KS: Einbruch in Berufsschule in Mombachstraße: Polizei sucht Zeugen

Kassel-Nord: Unbekannte sind in der Zeit zwischen Mittwochabend und dem heutigen Freitagmorgen in eine Berufsschule in der Mombachstraße in Kassel eingebrochen. Zwar machten die Täter nach ersten Erkenntnissen keine Beute, sie schlugen jedoch in einem Klassenraum mit einem Gegenstand auf einen Fernseher, einen PC-Monitor, einen Spiegel und ein Waschbecken ein, die dadurch beschädigt wurden. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere Hundert Euro belaufen. Die Kasseler Kripo sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Die Tatzeit des Einbruchs lässt sich momentan auf den Zeitraum zwischen Mittwoch, 22 Uhr, und Freitag, 7 Uhr, eingrenzen. Der oder die Täter waren über eine Fluchttreppe bis zu einer Eingangstür im 2. Obergeschoss des Schulgebäudes gelangt. Diese Tür hatten sie mit einem Hebelwerkzeug gewaltsam aufgebrochen und waren dann in den dortigen Klassenraum eingestiegen. In diesem suchten sie anschließend nach Wertsachen, stießen mehrere Stühle und Tische um und schlugen schließlich auf die verschiedenen Gegenstände ein. In welche Richtung sie danach flüchteten und wann genau sich der Einbruch ereignet hatte, ist momentan nicht bekannt.

Die weiteren Ermittlungen werden beim für Einbrüche zuständigen Kommissariat 21/22 der Kasseler Kripo geführt. Zeugen, die im Tatzeitraum Verdächtiges im Bereich der Schule beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 bei der Polizei in Kassel.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de