KS: Zwei Männer sollen Jugendliche am Baunataler Leiselsee sexuell belästigt haben: Älteres Ehepaar und weitere Zeugen gesucht

Baunatal (Landkreis Kassel): Zwei bislang unbekannte Männer sollen am Sonntagabend am Leiselsee in Baunatal eine 17-Jährige sexuell belästigt haben. Die Jugendliche hatte deswegen am gestrigen Montagabend Anzeige bei der Polizei erstattet. Die Beamten des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kasseler Kripo haben nun die weiteren Ermittlungen in diesem Fall übernommen. Dabei suchen sie ein älteres, spazierengehendes Ehepaar, das zufällig am Tatort vorbeigegangen sein soll, als mögliche Zeugen. Auch weitere Zeugen, die Hinweise auf die beiden mutmaßlichen Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Nach Angaben des Opfers hatte sich die Tat am Sonntag gegen 20 Uhr im Bereich der Grundstücke an der Brahmstraße ereignet. Die beiden Täter sollen die 17-Jährige an einer schlecht einsehbaren Stelle trotz ihrer Gegenwehr bedrängt und unsittlich angefasst haben. Als das ältere Ehepaar dort vorbeiging, seien die Täter in Richtung Brahmstraße geflüchtet, so das Opfer.

Zu den beiden mutmaßlichen Tätern liegt folgende Beschreibung vor:

1.) ca. 25 – 32 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, schlanke Statur, kurze blonde Haare, abstehende Ohren, helle Hautfarbe, schwarz bekleidet und schwarzes Cappy, schwarz-weiße Sneakers, roch nach Zigaretten

2.) ca. 25 – 32 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß, schlank, kurze dunkelblonde Haare, Dreitagebart, helle Hautfarbe, dunkel bekleidet, Oberbekleidung mit schräg verlaufenden grauen Streifen

Das Ehepaar oder weitere Zeugen, die den Ermittlern des K 12 Hinweise auf die beiden Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de