KS: Kasseler Kripo sucht Zeugen nach Einbruch in Baunataler Vereinsheim

Baunatal (Landkreis Kassel):

In der Nacht zum heutigen Dienstag sind bislang unbekannte Täter in das Vereinsheim eines Sportvereins in Baunatal-Rengershausen eingebrochen. Auf was es die Einbrecher abgesehen hatten, ist nicht bekannt, denn sie gingen nach bisherigen Erkenntnissen leer aus. Dafür richteten sie mit ihrem brachialen Vorgehen einen Schaden von mindestens 2.000 Euro an. Die Kasseler Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Der Einbruch in der Straße „Am Waldsportplatz“ war am heutigen Dienstagmorgen gegen 8 Uhr von einem Vereinsmitglied entdeckt und bei der Polizei gemeldet worden. Wie die aufnehmenden Beamten des Kriminaldauerdienstes berichten, hatten die Täter mit unbekanntem Werkzeug eine Feuerschutztür aufgehebelt und waren so in das Gebäude eingestiegen. Dort brachen sie weitere Türen, Spinde und einen abgeschlossenen Kühlschrank auf, wurden aber offenbar nicht fündig. Ohne Beute flüchteten die Einbrecher letztlich in unbekannte Richtung. Wann genau in der Nacht die Tat stattfand, ist bis dato noch unklar.

Zeugen, die in der vergangenen Nacht im Bereich des Tatorts verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und den Ermittlern des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo Hinweise zu dem Fall geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561-910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de