KS: Brand in Einfamilienhaus im Moselweg: Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

Kassel-Bad Wilhelmshöhe: Am gestrigen Sonntagabend kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus im Moselweg im Kasseler Stadtteil Bad Wilhelmshöhe. Das Feuer war gegen 22:15 Uhr ausgebrochen und im Bereich der Decke zwischen dem 1. Obergeschoss und dem Dachgeschoss des derzeit nicht bewohnten Hauses entstanden, die dadurch beschädigt wurde. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen in einem hohen fünfstelligen Bereich. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden von den Beamten des für Brände zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo geführt, die die Brandstelle heute aufgesucht haben. Wie sie berichten, gibt es derzeit keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung. Ein technischer Defekt hingegen ist momentan nicht ausgeschlossen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de