KS: Abgedrängter Quad-Fahrer verletzt sich leicht: Zeugen nach Unfallflucht am Unterneustädter Kirchplatz gesucht

Kassel-Unterneustadt:

Zeugen eines Unfalls, der sich am Mittwochmorgen gegen 9:35 Uhr am Unterneustädter Kirchplatz in Kassel ereignete, suchen die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Polizei. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war zu dieser Zeit eine 29-jährige Frau aus Göttingen mit ihrem silbernen VW Polo auf dem rechten Fahrstreifen der Leipziger Straße in Richtung Fuldabrücke unterwegs und wollte nach rechts in die Hafenstraße abbiegen. Dies bemerkte offenbar das hinter ihr fahrende Auto zu spät, sodass der Fahrer zunächst leicht gegen die hintere Stoßstange des VW stieß und dann auf den linken Fahrstreifen lenkte, ohne auf das neben ihm fahrende gelbe Quad zu achten. Als der 23-jährige Fahrer des vierrädrigen Fahrzeugs nach links auswich, um eine seitliche Kollision mit dem plötzlich ausscherenden Pkw zu verhindern, überschlug sich das Quad. Der Mann aus Niestetal stürzte und verletzte sich dabei leicht. Der Unfallverursacher setzte anschließend seine Fahrt fort und flüchtete von der Unfallstelle. Nähere Hinweise zu dem Pkw, der nach Angaben des Quad-Fahrers von einem Mann gesteuert wurde, liegen bislang nicht vor.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561-910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de