KS: Renault Kangoo brannte in Waldemar-Petersen-Straße: Kripo geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen

Kassel-Waldau: Gegen 3 Uhr in der Nacht zum heutigen Mittwoch brannte in der Waldemar-Petersen-Straße in Kassel ein Renault Kangoo völlig nieder. Ein weiterer, danebenstehender Audi A 3 wurde durch das Feuer ebenfalls erheblich beschädigt. Der Schaden wird insgesamt auf 7.000 Euro geschätzt. Die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo führen die weiteren Ermittlungen zur Ursache des Fahrzeugbrandes. Sie gehen aktuell davon aus, dass der auf dem Parkplatz vor der Hausnummer 19a abgestellte Renault vorsätzlich angezündet worden war und ermitteln daher nun wegen Brandstiftung. Dabei suchen die Ermittler auch nach Zeugen, die in der vergangenen Nacht im Bereich des Brandortes möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise zur Tat oder auf die bislang unbekannten Täter nimmt die Polizei unter Tel. 0561 – 9100 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de