KS: Vandalismusschäden am Bahnhaltepunkt Melsungen – Bundespolizei sucht Zeugen

Am Bahnhaltepunkt Melsungen-Bartenwetzerbrücke haben bislang Unbekannte die Glasscheibe eines Warteunterstands zerstört.

Mitarbeiter der DB AG stellten den Schaden gestern Vormittag (16.3.) fest und informierten die Bundespolizeiinspektion Kassel. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Wer Hinweise zu diesem Fall oder anderen Vandalismustaten im Bereich von Bahnanlagen geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de