POL-KS: Werra-Meißner-Kreis: Gewässerverunreinigung auf der Werra

Kassel (ots)

Derzeit kommt es im Werra-Meißner-Kreis und im angrenzenden Wartburgkreis zu einem größeren Einsatz der Feuerwehren entlang der Werra. Gegen 09.20 Uhr wurde durch einen Zeugen aus Wanfried ein größerer Ölfilm auf der Werra gemeldet. Die anschließenden Ermittlungen ergaben, dass ca. 1.500 Liter Heizöl im Bereich Treffurt, von einer dort ansässigen Firma, in die Werra gelangt sind. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren versuchen mittels Ölsperren das Heizöl aufzufangen. Nach jetzigem Stand verlaufen die Maßnahmen erfolgsversprechend. Aktuell ist Höhe der Ortslage Kleinvach (Bad Sooden-Allendorf) keine Verunreinigung mehr feststellbar. Ein Fischsterben wurde bislang nicht beobachtet. Die Auswirkungen auf die Umwelt müssen noch festgestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel

Frank Hoffmann
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: +49 561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23