KS: Scheiben an Glaspavillon vor Behördengebäude beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Kassel-Mitte:

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende drei Scheiben an einem Glaspavillon vor einem Behördengebäude mutwillig beschädigt. Da die bisherigen Ermittlungen der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei noch nicht zur Aufklärung des Falls führen konnten, erhoffen sich die zuständigen Ermittler, Zeugenhinweise aus der Bevölkerung zu erhalten.

Wie die zur Anzeigenaufnahme in der Kurt-Schumacher-Straße eingesetzte Streife des Polizeireviers Mitte berichtet, hatte sich die Sachbeschädigung in der Zeit zwischen dem vergangenen Freitagnachmittag, 16 Uhr, und Montagmorgen, 10 Uhr, ereignet. Die unbekannten Täter hatten in diesem Zeitraum mit mitgebrachtem Werkzeug mehrere runde Löcher in zwei Glasscheiben gebohrt und eine weitere Scheibe eingeschlagen. Der gesamte Sachschaden wird auf mindestens 5.000 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten die Täter den Pavillon nicht betreten und nichts entwendet.

Zeugen, die am vergangenen Wochenende im Bereich Kurt-Schumacher-Straße/ Töpfenmarkt verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel.: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel.: 0561 – 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0