KS: Wohnungseinbruch am Nachmittag: Kripo sucht Zeugen in Wehlheiden

Kassel-Wehlheiden: Unbekannte sind am gestrigen Mittwochnachmittag in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bantzerstraße im Stadtteil Wehlheiden eingebrochen. Dabei nutzten die Täter die nur knapp dreistündige Abwesenheit der Bewohnerin aus und brachen gewaltsam über ein Fenster an der Gebäuderückseite in deren Hochparterrewohnung ein. In der Wohnung durchsuchten sie mehrere Zimmer nach Wertsachen und erbeuteten Goldschmuck sowie Bargeld. Anschließend flüchteten sie über ein anderes Fenster aus der Wohnung und weiter in unbekannte Richtung. Die Kripo sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Nachbarin hörte gegen 17:15 Uhr ein Geräusch

Wie die zur Anzeigenaufnahme eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes (KDD) berichten, lässt sich die Tatzeit des Einbruchs bislang auf den Zeitraum zwischen 15:00 Uhr und 17:45 Uhr eingrenzen. Gegen 17:15 Uhr hatte eine Nachbarin jedoch ein Geräusch aus der Wohnung des Opfers gehört, allerdings gedacht, die Bewohnerin sei zu Hause. Allem Anschein nach war dieses Geräusch von den Einbrechern verursacht worden.

Die weiteren Ermittlungen führen nun die Beamten des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo. Sie bitten Zeugen, die gestern Nachmittag in der Bantzerstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0