KS: Unbekannte brechen bei Autohaus ein und stehlen zwei neue Wohnmobile vom Hof: Zeugen gesucht

Kassel-Waldau: Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag bei einem Einbruch zwei hochwertige, neue Wohnmobile vom Hof eines Kasseler Autohauses gestohlen. Der Schaden wird insgesamt auf ca. 160.000 Euro geschätzt. Die Kasseler Kripo sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der beiden weißen Wohnmobile des Herstellers Euramobil, Modell Profila RS 720 EB und Modell Integra Line 720 QF, geben können.

Die Kripo war am Freitagnachmittag wegen der Fahrzeugdiebstähle zu dem Autohaus in der Heinrich-Hertz-Straße gerufen worden. Der Diebstahl der beiden Wohnmobile hatte sich nach derzeitigem Ermittlungsstand am Freitag zwischen 2:00 Uhr und 6:30 Uhr ereignet. Die Täter hatten in dieser Zeit ein Rolltor zudem Gelände des Autohauses gewaltsam aufgebrochen. Anschließend entwendeten sie auf bislang unbekannte Art und Weise vom Hof die beiden Wohnmobile, an denen keine Kennzeichen angebracht waren. Da sich nur wenige Liter Kraftstoff im Tank beider Fahrzeuge befunden haben sollen, müssen die Täter die Wagen in der näheren Umgebung betankt haben.

Die weiteren Ermittlungen führen nun die Beamten des für Kraftfahrzeugdiebstähle zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo. Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der beiden Wohnmobile geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0