KS: Täter verletzt sich bei Einbruch in Schule an Holländischer Straße: Kripo bittet um Hinweise

Kassel-Nord: Nach einem Einbruch in eine Schule an der Holländischen Straße, Ecke Wiener Straße in der Nacht zum heutigen Dienstag sucht die Kasseler Kripo nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Der Einbrecher hatte sich bei der Tatausführung an den Scherben einer eingeschlagenen Scheibe verletzt. Der Unbekannte entwendete aus einem Hausaufgabenzimmer einen Computer und flüchtete anschließend. Draußen vor dem Fenster hatte er aus noch unbekannten Gründen einen schwarzen Bildschirm von „Grundig“ zurückgelassen, der nach ersten Erkenntnissen nicht aus der betroffenen Schule stammt und noch unbekannter Herkunft ist.

Wie die heute Morgen zur Anzeigenaufnahme am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes und der Spurensicherung der Kasseler Kripo berichten, war der Einbrecher auf ein Vordach geklettert und über ein Fenster in das Hausaufgabenzimmer der Schule eingebrochen. Beim Einschlagen der Scheibe hatte sich der Täter verletzt und Blutspuren hinterlassen. Nachdem er den Computer erbeutet hatte, flüchtete er über das aufgebrochene Fenster wieder nach draußen und weiter in unbekannte Richtung. Wann genau in der Nacht sich der Einbruch ereignete, ist momentan noch unklar. Die Tatzeit lässt sich bislang auf den Zeitraum zwischen 17:30 Uhr und 6:45 Uhr eingrenzen.

Die weiteren Ermittlungen führen nun die Beamten des für Einbrüche zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo. Sie bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder die Herkunft des zurückgelassenen Grundig-Bildschirms geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0