KS: Unbekannter entreißt 28-Jährigem in Straßenbahn das Handy: Zeugen gesucht

Kassel-Mitte: Ein bislang unbekannter Täter hat am gestrigen Dienstagabend in einer Straßenbahn plötzlich einem 28-Jährigen aus Kassel das Handy aus der Hand entrissen. Das Opfer konnte den dreisten Dieb noch kurz festhalten, wobei dieser im Gerangel das Handy verlor und schließlich an der Haltestelle „Am Stern“ aus der Tram flüchtete. Die Ermittler der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Es soll sich um einen 1,70 bis 1,80 Meter großen, 35 bis 40 Jahre alten, auffällig dünnen Mann mit blauen Augen und kurzen Haaren gehandelt haben, der verdreckte dunkle Kleidung trug, ein ungepflegtes Äußeres hatte und ein Cola-Dose in der Hand hielt.

Der Vorfall soll sich nach Angaben des 28-Jährigen gegen 18:10 Uhr an der Haltestelle „Am Stern“ in einer stadtauswärts fahrenden Straßenbahn ereignet haben. Nachdem ihm der Unbekannte das Handy entrissen hatte, habe er den Mann noch festhalten können. Der Dieb habe sich jedoch gewehrt, ihn am Oberarm gekratzt und sich losgerissen. Anschließend flüchtete der Täter aus der offenstehenden Tür der Tram. In welche Richtung der Unbekannte rannte, habe er nicht beobachtet, da er sich auf sein am Boden liegendes Handy konzentrierte, so der 28-Jährige.

Die Ermittler der Regionalen Ermittlungsgruppe bitten Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de