POL-KS: Folgemeldung zum Unfall bei Grebenstein: Motorradfahrer tödlich verletzt

(Beachten Sie bitte auch unsere heute, um 13:41 Uhr, unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4617136 veröffentlichte Erstmeldung.)

Grebenstein (Landkreis Kassel): Bei dem Unfall, der sich gegen 13:10 Uhr auf der Kreisstraße 47 zwischen Calden und dem Grebensteiner Ortsteil Burguffeln ereignete, ist der Motorradfahrer so schwer verletzt worden, dass für ihn leider jede Hilfe zu spät kam und er noch an der Unfallstelle verstarb. Seine Identität ist momentan noch nicht eindeutig geklärt. Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar berichten, war der Kradfahrer nach ersten Erkenntnissen von Calden kommend in Richtung Burguffeln unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache war er auf der Landstraße frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammengestoßen. Der Busfahrer wurde bei dem Unfall vermutlich eher leicht verletzt und vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Mit der Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs wurde ein Gutachter beauftragt. Die K 47 ist wegen des Unfalls weiterhin in beide Richtungen voll gesperrt.

Hinweis für Medienvertreter: Wir bitten bei einer Bildberichterstattung zu berücksichtigen, dass Angehörige des Unfallopfers noch nicht verständigt werden konnten.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de