KS: Einbrecher stehlen Fernseher um 20:15 Uhr: Zeugen in der Nordstadt gesucht

Kassel-Nord:

Der am gestrigen Montagabend stattgefundene Einbruch in eine Erdgeschosswohnung in der Kasseler Nordstadt beschäftigt derzeit die Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei. Die unbekannten Täter erbeuteten hierbei einen Fernseher und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Die Kasseler Kripo ist auf der Suche nach Zeugen.

Wie die zur Anzeigenaufnahme und Spurensuche eingesetzten Beamten des Kasseler Kriminaldauerdienstes berichten, waren die unbekannten Einbrecher nach bisherigen Erkenntnissen durch die offenstehende Haustür in das Mehrparteienhaus in der Henkelstraße gelangt. Anschließend öffneten sie gewaltsam die Tür der Erdgeschosswohnung und verschafften sich so Zutritt zu den Räumlichkeiten. Die Täter hatten es offenbar gezielt auf das Fernsehgerät abgesehen, denn weitere Beute machten sie nicht. Um 20:15 Uhr war auf dem Handy des abwesenden Bewohners ein Alarm über einen in der Wohnung installierten Bewegungsmelder eingegangen, woraufhin er die Polizei alarmierte. Trotz der sofort nach Bekanntwerden des Einbruchs eingeleiteten Fahndung fehlte von den Unbekannten bereits jede Spur.

Zeugen, die zur Tatzeit in der Henkelstraße und angrenzenden Straßen verdächtige Personen beobachtet haben oder den Ermittlern des K 21/22 Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel.: 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561 – 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de