POL-KS: Landkreis Werra-Meißner: Schwerer Verkehrsunfall in Eschwege


Am gestrigen Freitagabend gegen 18:20 Uhr ereignete sich in Eschwege auf der Niederhoner Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 27-jährige Frau aus Eschwege schwer verletzt wurde. Die Frau wollte als Fußgängerin auf einem Zebrastreifen die Fahrbahn der Niederhoner Straße überqueren. Dabei wurde sie von dem PKW einer 85-jährigen Fahrerin, ebenfalls aus Eschwege, erfasst, zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Die 27-jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Fulda verbracht. Am PKW VW Polo der 85-jährigen Fahrerin entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500,- Euro. Die Beamten der Polizeistation Eschwege haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen; ein Gutachter wurde eingeschaltet.

Frank Jochheim, Erster Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23