KS: Zug mit Farbe besprüht

Im Bahnhof Gießen besprühten am vergangenen Wochenende bislang Unbekannte einen am Gleis 34 abgestellten Zug der Hessischen Landesbahn (HLB) auf einer Fläche von insgesamt rund 50 Quadratmetern. Die Tatzeit liegt nach derzeitigen Ermittlungen in der Zeit zwischen dem 20.3.; 19 Uhr und dem 21.3.; 6 Uhr.

Der angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro. Ein Bahnmitarbeiter stellte die Schmierereien fest und verständigte die Bundespolizei.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu den Verunreinigungen machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de