KS: Nächtlicher Einbruch in Zulassungsstelle: Zeugen in Baunatal gesucht

Baunatal (Landkreis Kassel):

In der Nacht zum heutigen Freitag brachen bislang unbekannte Täter in die Zulassungsstelle in Baunatal ein. Sie öffneten brachial eine Tür und drangen auf diesem Weg in das Gebäude ein. Der angerichtete Schaden von rund 500 Euro wiegt dabei schwerer als die geringe Beute der Einbrecher, wobei es sich um mehrere Bürostempel und Ablagefächer handelt. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei erbitten Zeugenhinweise.

Wie die zur Spurensuche und Anzeigenaufnahme eingesetzten Polizisten des Kasseler Kriminaldauerdienstes berichten, hatten die unbekannten Täter im Harzweg sämtliche Räume nach Wertsachen durchsucht. Anschließend flüchteten die Einbrecher mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Die Tatzeit lässt sich nach derzeitigem Ermittlungsstand auf die Zeit zwischen dem gestrigen Donnerstagabend, 18:15 Uhr, und den heutigen Morgen, 06:50 Uhr, eingrenzen.

Wer Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht hat oder den Kriminalbeamten des K 21/22 Täterhinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel.: 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561 – 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de