POL-KS: Raub vor Fleischereitheke am Stern: Zwei Täter flüchten mit Portemonnaie; Zeugen gesucht

Kassel-Mitte: Zeugen eines Portemonnaie-Raubes vor der Theke einer Fleischerei am Stern suchen aktuell die Ermittler des Kommissariats 35 der Kasseler Kripo. Ein Unbekannter hatte dort am Freitagnachmittag gegen 16:30 Uhr einen 50-Jährigen aus Kassel an der Schulter angetippt, als plötzlich ein zweiter Täter von der anderen Seite nach der Geldbörse des Mannes griff, die er in der Hand hielt. Trotz Gegenwehr das 50-Jährigen und einem kleinen Gerangel flüchteten die beiden Täter anschließend mit dem Portemonnaie samt Bargeld und Ausweispapieren in Richtung Martinskirche. Das Opfer stand zunächst unter dem Eindruck der Geschehnisse und erstattete erst am gestrigen Montag Anzeige bei der Polizei. Wie der 50-Jährige dabei angab, hätten sich zur Tatzeit mehrere Personen in unmittelbarer Nähe aufgehalten und den Vorfall vermutlich beobachtet.

Den Täter, der ihm auf die Schulter tippte, beschreibt der 50-Jährige wie folgt:

– Männlich, ca. 1,80 Meter groß, schwarze lockige Haare, dunkle
Jacke, blaue Jeanshose
Der zweite Täter, der ihm sogleich von der anderen Seite die Geldbörse entriss, soll folgendes Aussehen gehabt haben:

– Männlich, ca. 1,85 Meter groß, schwarze lockige Haare, dunkler
Hautteint, südosteuropäisches Äußeres, schwarze Jacke mit roten
Ärmeln, schwarze Hose, rote Turnschuhe
Die Ermittler des K 35 bitten Zeugen, die die Tat unmittelbar beobachtet haben oder Zeugen, die Hinweise auf die beschriebenen Täter geben können, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de