HR: Körle-Lobenhausen: Obduktion – Vermisster 66-Jähriger ist ertrunken

Ein Bootfahrer auf der Fulda meldete mittags am 31.03.2021 den Fund einer Leiche in der Fulda an einer Böschung in Höhe Lobenhausen. Der Leichnam wurde anschließend durch die alarmierte Feuerwehr und die Wasserschutzpolizei an Land gebracht.

Bei dem Toten handelt es sich um den 66-jähriger Bodo Reinhard M.. Bodo M. war seit dem 04.03.2021 aus einer Melsunger Klinik vermisst. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen, auch im Bereich der Fulda, war er bisher nicht aufgefunden worden (wir berichteten am 31.03.2021).

Die Leiche wurde am letzten Donnerstag obduziert. Die Obduktion ergab keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die ermittelnden Beamten der Kriminalpolizei in Homberg gehen somit von einem tragischen Unfallgeschehen aus, bei dem der 66-Jährige ertrunken ist.

Schulz, PHK – Pressesprecher –

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130