HR: Schwalmstadt: 24-Jähriger von drei unbekannten Tätern ausgeraubt

Schwalmstadt Raubüberfall auf 24-Jährigen Tatzeit: 11.12.2020, 21:50 Uhr Fünf Euro Bargeld raubten unbekannte Täter einem 24-jährigen Schwalmstädter am Freitagabend auf der Schwalmbrücke der Friedrich-Ebert-Straße. Drei unbekannte männliche Täter drückten den 24-Jährigen auf der Brücke gegen das Geländer und forderten ihn auf, sein Bargeld herauszugeben. Nachdem er den Tätern einen Fünf-Euro-Schein übergeben hatte, konnte er in Richtung Sachsenhäuser Kreuzung flüchten. Einer der drei Täter kann wie folgt beschrieben werden: Er ist ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, hat kurze dunkle Haare und einen 3-Tage-Bart. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Bomberjacke der Marke „Alpha-Industries“. Die beiden anderen Täter konnten nicht beschrieben werden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher-

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130