POL-HR: Schwalmstadt-Ziegenhain – Dieb verteidigt Stehlgut mit Stein

Tatzeit: 05.10.2020, 11:00 Uhr

Am Montagmorgen hat ein zunächst unbekannter Täter in einem Discounter in der Ernst-Ihle-Straße Süßigkeiten und Tabakwaren gestohlen und anschließend sein Diebesgut mit der Androhung von Schlägen verteidigt.

Der Täter hatte in dem Discounter Süßigkeiten und Tabakwaren im Wert von ca. 140,- Euro aus dem Regal in seinen Einkaufskorb gelegt. Anschließend rannte er mit der nichtbezahlten Ware durch den Kassenbereich. Ein Marktmitarbeiter nahm die Verfolgung des Täters auf, der zu Fuß flüchtete. Auf der Flucht ließ der Täter ein Teil des Diebesgutes fallen, einen anderen Teil steckte er in seine Kleidung. Nachdem der Marktmitarbeiter den Täter eingeholt hatte und ihn aufforderte, zum Einkaufsmarkt zurück zu kommen, nahm der Täter einen Stein in die Hand und drohte damit, den Mitarbeiter zu schlagen, wenn er nicht von der Verfolgung ablässt. Daraufhin setzte der Täter seine Flucht mit den entwendeten Tabakwaren fort. Seine Flucht nutzte ihm aber nichts, denn durch interne Recherchen der Zeugen in den sozialen Medien des Internets konnte die Identität des Räubers ermittelt werden. Es handelt sich mutmaßlich um einen polizeibekannten 20-Jährigen aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Gegen den 20-Jährigen wird nun wegen Verdacht des räuberischen Diebstahls ermittelt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel.: 06691-9430.

Schulz, PHK – Pressesprecher –

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de