GI: Mädchen am Marktplatz in Gießen offenbar fast umgefahren+gegen Mauer gefahren+Drei Insassen nach Unfall in Wettenberg leichtverletzt

Gießen: Mädchen fast umgefahren – Zeugenaufruf

Die Polizei ermittelt nach zwei Vorfällen am Kirchenplatz sowie Markplatz gegen einen bislang unbekannten Autofahrer und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Eine 15-Jährige war am Montag gegen 13.45 Uhr in dem verkehrsberuhigten Bereich des Kirchenplatzes unterwegs, als sich von hinten ein Autofahrer ihr schnell näherte. Bevor das Auto die Jugendliche erreichte, machte sie einen Sprung zur Seite. Der Unbekannte fuhr dann einfach in Richtung Marktplatz weiter. Vor einem Restaurant wollte er sein Fahrzeug drehen, da er nicht mehr weiterfahren konnte. Obwohl sich offenbar zwei Mädchen hinter dem Fahrzeug befanden, fuhr er rückwärts und stieß fast mit ihnen zusammen. Anschließend fuhr er mit seinem silberfarbenen PKW einfach davon. Die Polizei sucht nach Zeugen, insbesondere nach den beiden Mädchen.

Wer hat den Vorfall mit der 15-jährigen Jugendlichen am Kirchenplatz beobachtet?

Wer hat das Wendemanöver des Unbekannten am Marktplatz gesehen?

Wer kann Angaben zu den beiden unbekannten Mädchen machen?

Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040