GI: Frau festgehalten – Zeugen gesucht + Mit einem gefälschtem Führerschein unterwegs? + Scooter aus Keller entwendet + Zwei Leichtverletzte nach Unfall

Pressemeldungen vom 02.06.2022:

Frau festgehalten – Zeugen gesucht + Mit einem gefälschtem Führerschein unterwegs? + Scooter aus Keller entwendet + Zwei Leichtverletzte nach Unfall

Gießen: Frau festgehalten – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nach einem Vorfall am Kirchenplatz nach Zeugen. Eine 55-jährige Frau befand sich gegen 22.25 Uhr am Marktplatz, als sie ein Unbekannter Mann ansprach. Er grüßte sie und wollte wissen wie sie heißt. Sie ging weiter in Richtung „Auf der Bach“. Der offenbar alkoholisierte Mann griff nach ihrem Mann. Sie versuchte sich aus dem Griff zu befreien, der Mann zog sie in Richtung einer Wiese (ehemaliger Spielplatz). Sie schlug mit ihren mitgeführten Gegenständen nach ihm, so dass er sie losließ. Anschließend lief sie davon. Er lief hinterher und ergriff erneut ihren Arm. Nachdem sie dann wieder nach ihm schlug, lief er davon. Der Mann soll etwa 1,72 Meter groß, dunkelhäutig, und Anfang/Mitte 20 gewesen sein. Er hat ein rundliches Gesicht und lockige Haare. Die Polizei sucht nach Zeugen, insbesondere nach einem Mann, der offenbar in der Nähe des Opfers war, als diese von dem Unbekannten angesprochen wurde. Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Langgöns: PKW in Lang-Göns beschädigt

Auf einem Gemeinschaftsparkplatz in der Straße „Am Lindenbaum“ in Lang-Göns beschädigten Unbekannte einen geparkten Renault. Die Besitzerin stellten ihren roten Scenic am Dienstag gegen 07.45 Uhr dort ab und als sie um 12.00 Uhr wiederkam, stellte sie an der Fahrertür mehrere Kratzer und Dellen fest. Wer kann Angaben zu dem etwa 400 Euro teuren Sachschaden machen? Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Lollar: PKW zerkratzt

Etwa 3.500 Euro Schaden beklagt der Besitzer eines BMW nach einer Sachbeschädigung in der Gießener Straße. Unbekannte zerkratzten die schwarze Kompaktklasse auf der Beifahrerseite. Die Besitzerin stellte die Beschädigung am Mittwoch fest. Wer hat dort etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise erbitte die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Wettenberg: Portemonnaie aus PKW gestohlen

Eine Geldbörse ließ am Mittwoch ein Dieb aus einem Auto in der Hauptstraße mitgehen. Der Unbekannte betrat gegen 17.45 Uhr ein Firmengrundstück, auf dem ein schwarzer Mercedes Benz stand und fragte nach Arbeit. Nachdem er wieder weggeschickt wurde, ging er an das Fahrzeug, holte eine dort liegende Geldbörse heraus und flüchtete in Richtung Seestraße. Der Mann soll zwischen 20 und 25 Jahre, etwa 1,80 groß und sehr schlank gewesen sein. Er hat dunkle Haare und war schwarz gekleidet. Wer hat den Diebstahl beobachtet? Wer kann Angaben zum Tatverdächtigen geben? Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755 entgegen.

Reiskirchen: Mit gefälschtem Führerschein unterwegs?

Einen griechischen Führerschein legte ein 28-jähriger Autofahrer am Mittwoch gegen 15.10 Uhr bei einer Verkehrskontrolle in der Friedensstraße vor. Es ergaben sich Hinweise darauf, dass der Führerschein gefälscht war. Die Beamten stellten ihn sicher und leiteten gegen den 28-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis ein.

Gießen: Scooter aus Keller entwendet

Aus einem Keller in der Joachimstaler Straße entwendeten Unbekannte einen Elektroroller des Herstellers „Segway“. Die Einbrecher gelangten zwischen 15.00 Uhr am Mittwoch (25. Mai) und 05.30 Uhr am Mittwoch (01. Juni) in das Mehrfamilienhaus und brachen eine Kellertür auf. Wer hat dort im fraglichen Zeitraum eine verdächtige Person mit einem E-Scooter gesehen? Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755 entgegen.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Ford touchiert

Ein bislang Unbekannter touchierte am Mittwoch (01.Juni) in der Licher Straße einen geparkten Ford. Vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken beschädigte der Unbekannte den grauen Fiesta an der hinteren Stoßstange. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

A485/Gießen: Zwei Leichtverletzte nach Unfall

Am Mittwoch (01.Juni) gegen 15.00 Uhr befuhr ein 39-jähriger Mann aus Gießen in einem Renault die Bundesautobahn 485 aus Richtung Frankfurt kommend und beabsichtigte an der Anschlussstelle Licher Straße abzufahren. Offenbar bemerkte der Gießener den Rückstau auf dem Verzögerungsstreifen zu spät und fuhr auf den Opel eines 55-Jährigen auf. Der 39-Jährige sowie der Opel-Fahrer verletzten sich dabei leicht und wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf 5.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010.

Gießen: Vorfahrt missachtet

Eine 63-jährige Frau aus Pohlheim in einem Citroen befuhr am Mittwoch (01.Juni) gegen 12.00 Uhr die Turmstraße in Wieseck und beabsichtigte in die Kornblumenstraße zu fahren. Dabei übersah die Citroen-Fahrerin offenbar einen Linienbus, der auf der Kornblumenstraße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Der 60-jährige Fahrer des Busses sowie eine 49-jährige Mitfahrerin verletzten sich dabei leicht und wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040