GI: Zeugenaufruf nach räuberischen Diebstahl + Neun Fahrer nicht angeschnallt, einer ohne Führerschein + Fenster beschädigt und Feuerlöscher entleert + Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen +

Pressemeldungen vom 29.03.2022:

Zeugenaufruf nach räuberischen Diebstahl + Neun Fahrer nicht angeschnallt, einer ohne Führerschein + Fenster beschädigt und Feuerlöscher entleert + Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen +

Lollar: Zeugenaufruf nach räuberischen Diebstahl

Die Polizei sucht nach einem räuberischen Diebstahl in der Straße „Paulusgarten“ nach Zeugen. An einem Montag vor zwei Wochen (14. März), gegen 15.15 befand sich eine 51-jährige Anwohnerin vor ihrem Haus, als sie von einem Unbekannten angesprochen wurde. Er fragte nach Geld sowie Wasser und zeigte das Bild eines behinderten Kindes. Die Frau ging kurz in ihr Haus. Als sie wieder rauskam, bemerkte sie den Diebstahl ihres abgelegten Mobiltelefons. Sie lief dem Mann hinterher, welcher in der Hauptstraße in ein Auto stieg. Das Fahrzeug fuhr los und wendete. Währenddessen versuchte die 51-Jährige durch das Beifahrerfenster den Dieb festzuhalten. Der Fahrer wich aus, gab Gas und erwischte dennoch die Frau am Oberkörper, welche anschließend zu Boden fiel und sich verletzte. Die beiden Männer flüchteten mit dem PKW stadtauswärts. Nach Angaben der Zeugin stamme der Unbekannte aus dem osteuropäischen Raum, vermutlich Rumänien. Der Polizei liegen unterschiedliche Personenbeschreibungen vor und sucht nach weiteren Zeugen. Wer kann Angaben zu dem Unbekannten, seinem Komplizen und dem Fahrzeug machen? Wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Allendorf/Londorf: Neun Fahrer nicht angeschnallt, einer ohne Führerschein

Beamte der Kontrollgruppe Gießen führten am Montag in der Gießener Straße eine Verkehrskontrolle durch. Zwischen 11.30 und 13.00 Uhr stoppten sie 15 Fahrzeuge und überprüften 18 Personen. Gleich zu Beginn der Kontrolle hatte ein 34-jähriger Mann keine gültige Fahrerlaubnis und muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis für sein Handeln verantworten. An seinem Kleinkraftroller ergaben sich Hinweise, dass an diesem technisch manipuliert worden ist. Die Beamten stellten es sicher. In den nächsten Tagen wird ein technisches Gutachten erstellt. Die Beamten leiteten gegen elf Fahrer ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein, davon waren neun nicht angeschnallt.

Pohlheim: Fenster beschädigt und Feuerlöscher entleert

In der Ringstraße in Garbenteich schlugen Unbekannte die Scheibe eines Einfamilienhauses ein. Darüber hinaus entleerten sie auf dem Grundstück einen Feuerlöscher. Der Besitzer stellte die Sachbeschädigung am Montag fest und erstattete Anzeige bei der Polizei. Wer hat dort etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555 entgegen.

Grünberg: Kennzeichen gestohlen

Auf ukrainische Kennzeichen hatten es Unbekannte in der Theo-Koch-Straße abgesehen. Sie montierten zwischen 20.00 Uhr am Sonntag und 10.00 Uhr am Montag die Nummernschilder ab. Wer hat den Diebstahl in der Theo-Koch-Straße beobachtet? Wer kann Angaben zum Verbleib der ukrainischen Kennzeichen (AH 2216 OP) machen? Hinweis bitte an die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0.

Laubach: Geldbörse aus Einkaufstasche gestohlen

Ein Unbekannter stahl in einem Supermarkt in der Philipp-Reis-Straße die Geldbörse aus der Einkaufstasche einer 74-jährigen Frau. Das Opfer war am Montag gegen 11.30 Uhr in dem Geschäft, als der Dieb zuschlug. Wer hat den Diebstahl beobachtet und kann Angaben zur Identität des Unbekannten machen? Hinweise nimmt die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0 entgegen. 0342299/2022

Grünberg: Diesel auf Baustelle in Queckborn abgezapft

Eine Baustelle im Petersweg in Queckborn geriet in den Fokus von Dieseldieben. Zwischen 18.30 Uhr am Samstag und 13.30 Uhr am Sonntag zapften sie dort aus einem Traktor, einer Raupe, einer Walze sowie einem Bagger etwa 300 Liter Diesel ab. Wer hat dort verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise nimmt die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0 entgegen. 0342318/2022

Hungen: Trickdiebstahl Drogeriemarkt

Während ein Unbekannter in einem Drogeriemarkt in der Untertorstraße eine 73-jährige Frau ablenkte, stahl sein Komplize ihre Geldbörse aus der im Einkaufswagen abgelegte Handtasche. Wer war am Montag zwischen 10.30 und 11.00 Uhr in dem Drogeriemarkt und hat im Zusammenhang mit dem Diebstahl etwas Verdächtiges beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0 in Verbindung zu setzen. 0341275/2022

Gießen: Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen

Auf dem Messeplatz in der Ringallee gerieten Jugendliche am Sonntag gegen 19.00 Uhr während der Frühjahrsmesse in Streit. In dessen Verlauf schlug ein zunächst unbekannter Junge einen 12-jährigen an den Nacken und flüchtete mit weiteren Jugendlichen in Richtung Skaterbahn. Dort kontrollierte die Polizei einen 16-Jährigen, welcher im Zusammenhang mit der Tat stehen könnte. Wer hat die Auseinandersetzung beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755 entgegen. 0339506/2022

Verkehrsunfälle:

Linden: Beim Ausparken Renault touchiert

Nur 15 Minuten parkte ein Renault am Montag (28.März) in der Robert-Bosch-Straße auf dem Parkplatz eines Restaurants. Ein Unbekannter touchierte offenbar beim Ausparken den schwarzen Clio zwischen 18.45 Uhr und 19.00 Uhr und fuhr davon. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Parkrempler

1.800 Euro Schaden beklagt die Besitzerin eines Daimlers nach einem Parkrempler am Montag (28.März) auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Sudetenlandstraße. Zwischen 12.10 Uhr und 12.20 Uhr beschädigte ein Unbekannter den schwarzen C200d Kombi an der hinteren, linken Seite. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Außenspiegel beschädigt

Am Montag (28.März) gegen 18.00 Uhr befuhr ein bislang Unbekannter die Bleichstraße und touchierte beim Vorbeifahren den Außenspiegel eines geparkten silberfarbenen Ford Fiesta. Der Unbekannte entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Radler alkoholisiert unterwegs

Ein 50-jähriger Radfahrer befuhr am Montag (28.März) gegen 18.40 Uhr den „Gehweg“ der Straße „Neue Bäue“. Dabei stürzte der Radler und verletzte sich leicht. Die alarmierten Polizeibeamten bemerkten Alkoholgeruch bei dem Radfahrer. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest pustete er 2,54 Promille. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

B457/Lich: Schutzplanke gestreift

Donnerstagmittag (24.März) gegen 12.30 Uhr befuhr eine 19-jährige Frau in einem Ford die Bundesstraße 457 von Lich in Richtung Hungen. Offenbar aus Unachtsamkeit kam die Ford-Fahrerin von der Fahrbahn ab und streifte die Schutzplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.300 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 036401/91430.

B3/Gießen: Von der Fahrbahn abgekommen

Ein 24-jähriger Mann in einem Ford befuhr am Montag (28.März) gegen 15.00 Uhr die Bundesstraße 3 aus Richtung Gießen kommend in Richtung Marburg. Aus unbekannten Gründen kam der Ford-Fahrer von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen abgestellten Sperranhänger. Glücklicherweise verletzte sich niemand. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 6.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Sabine Richter

Pressesprecher

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040