POL-GI: Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße 3 bei Bad Nauheim


Gießen (ots)

Zu einem tragischen Unfall kam es am Samstag Abend auf der Bundesstraße 3 im Wetteraukreis. Ein 44jähriger Mann erlag seinen schweren Verletzungen, die er bei dem Unfall erlitten hatte. Eine 39jährige Frau wurde schwer verletzt.

Der 44jährige Deutsche aus Bad Nauheim fuhr am Samstag Abend gegen 19.05 Uhr mit seinem Toyota auf der B3 bei Bad Nauheim. Zwischen den Anschlussstellen Steinfurth und Rödgen kam er aus bisher noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und prallte dort frontal mit einem Skoda zusammen, der von einer 39jährigen Frau aus Friedberg gesteuert wurde.

Bei dem Unfall wurde der Mann so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Hilfs- und Rettungsdienste sowie der Polizei waren im Einsatz. Die Bundesstraße musste mehrere Stunden lang voll gesperrt werden; neben der Unfallaufnahme durch die Polizei hatte auch ein Sachverständiger seine Arbeit aufgenommen. Er soll den Unfallhergang rekonstruieren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Oliver Bens, Polizeiführer vom Dienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

E-Mail: ful.ppmh@polizei.hessen.de