POL-GI: Nutzer von Leifahrrad gesucht++Einbrüche++Sachbeshädigungen++Auseiandersetzung am Brandplatz++Einbrecher festgenommen++Polizei warnt Hundebesitzer++Diebstähle+ Unfälle und Unfallfluchten


Nutzer von Leihfahrrad gesucht

Gießen (ots)

Fernwald: Leihfahrrad sichergestellt – Nutzer gesucht

Die Polizei hat an einem Samstag im Mai (22.05.2021) gegen 16.30 Uhr im Hellenweg ein Leihfahrrad aufgefunden. Das Fahrradschloss war durchtrennt. Bei dem blauen Bike mit gelbem Schriftzug und gelbem Korb handelt es sich um ein Kinder-/Jugendfahrrad. Die Verleihfirma konnte es bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht zuordnen. Wer vermisst dieses Fahrrad? Hinweise bitte an die Ermittlungsgruppe der Polizei Gießen unter 0641/7006-0.

Gießen: Bargeld aus Bäckerei gestohlen

Unbekannte brachen in der Alten Schulstraße in Wieseck in eine Bäckerei ein. Zwischen 18.40 Uhr am Montag und 03.30 Uhr am Dienstag verschafften sie sich offenbar Zugang über die Eingangstür und stahlen das Bargeld. Wer hat im fraglichen Zeitraum dort etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gießen unter 0641/7006-2555.

Rabenau: Sachschaden nach Einbruchsversuch

Etwa 300 Euro Sachschaden hinterließen Unbekannte nach einem gescheiterten Einbruch in eine Grundschule in der Mozartstraße in Londorf. Die Einbrecher versuchten eine Tür aufzuhebeln. Der einbruchsversuch wurde am Montag festgestellt. Wer hat dort verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gießen unter 0641/7006-2555.

Laubach: Opel beschädigt

Unbekannte zerkratzen im Felix-Klipstein-Weg zwei Opel. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 7.000 Euro geschätzt. Die Tat ereignete sich zwischen 19.00 Uhr am Montag und 03.50 Uhr am Dienstag. Wer hat in der Nacht von Montag auf Dienstag etwas Verdächtiges beobachtet? Gibt es weitere Fahrzeuge, die beschädigt wurden? Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0.

Lich: Scheibe eingeworfen

Unbekannte hoben in der Straße „Am Wall“ einen Kanaldeckel auf und warfen damit die Scheibe eines Getränkemarktes ein. Die Tat ereignete sich Sonntagfrüh gegen 01.55 Uhr. Der Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Gießen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Hinweise erbeten unter 0641/7006-2555.

Gießen: Auseinandersetzung am Brandplatz

Montagabend geriet ein 19-jähriger Jugendlicher mit den Insassen eines PKW am Brandplatz offenbar in Streit. Gegen 21.00 Uhr stiegen vier Personen aus dem schwarzen BMW aus und schlugen sowie traten den 19-Jährigen mehrfach. Das Opfer flüchtete. Ein Verdächtiger folgte ihm und riss ihn zu Boden. Ein weiterer Autofahrer hielt an und half dem Jugendlichen, welcher anschließend wieder davonlief. Die Tatverdächtigen flüchteten mit ihrem PKW, an dem sich ein Gießener Kennzeichen befand. Der Jugendliche erstattete später Anzeige. Die Polizei sucht nach Zeugen, insbesondere nach einem Pärchen, welches offenbar an der Auseinandersetzung vorbeilief. Wer hat die Auseinandersetzung noch mitbekommen? Welcher Autofahrer hat dem Opfer geholfen? Wer kann Angaben zu dem BMW und dessen Insassen machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/006-3755.

Gießen: Einbrecher kam über Fenster – Zwei Verdächtige festgenommen

Nach einem Wohnungseinbruch in der Bleichstraße nahm die Polizei zwei Männer im Alter von 36 und 38 Jahren fest. Während ein Verdächtiger am Tatort „Schmiere“ stand, stieg der Einbrecher über ein offenstehendes Fenster in die Wohnung ein. Dort hatte er es auf eine Sportuhr abgesehen. Die Bewohnerin hörte Geräusche und bemerkte den Einbrecher. Nachdem sie laut schrie, flüchtete der Unbekannte und sein Komplize ebenfalls. Die Frau rief umgehend die Polizei. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten zur Festnahme des Duos. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Ermittler die aus Algerien stammenden Männer.

Gießen: Polizei warnt Hundebesitzer

Mittwochabend war eine Frau mit ihrem Hund gegen 19.30 Uhr in Gießen an den Lahnwiesen spazieren. Unmittelbar in der Nähe eines Fußgängerweges unterhalb eines Parkhauses fraß ihr Hund vermutlich rohe Fleischstückchen. Die Spaziergängerin sammelte weitere Fleischstückchen ein und fuhr mit ihrem Hund vorsorglich zum Tierarzt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in den Fleischstücken eine giftige Substanz befand. Sicherheitshalber warnt die Gießener Polizei alle Hundebesitzer, an den Lahnwiesen auf entsprechende Fleischstückchen zu achten.

Grünberg/Gießen: Zwei Promillefahrer aus dem Verkehr gezogen

Die Polizei hat am Wochenende zwei alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Freitagabend fiel einer Polizeistreife in der Londorfer Straße ein 36-jähriger Fahrzeugführer auf, der sehr langsam unterwegs war. Bei seiner Kontrolle zeigte das Display des Alkoholtester 2,16 Promille an. Er musste mit zur Blutentnahme auf die Polizeiwache. Einen höheren Wert pustete ein 71-jähriger Rollerfahrer bei einer Verkehrskontrolle in der Frankfurter Straße in Gießen. Er hatte 2,45 Promille intus. Die Polizei stoppte ihn am Samstagabend gegen 21.30 Uhr. Der Senior ließ sich nach der Blutentnahme von einem Minicar zu seinem Fahrzeug bringen. Obwohl vereinbart war, dass der Minicar-Fahrer den Roller nach Hause fährt, setzte sich der 71-jährige ans Steuer. Der Chauffeur informierte umgehend die Polizei, die den Fahrer erneut stoppen konnte.

Gießen: Einbruch in Gaststätte

Ein unbekannter Täter verschaffte sich am Sonntag (20.Juni) gegen 02.00 Uhr Zutritt zu dem Grundstück einer Gaststätte im Wißmarer Weg. Dort entwendete der Unbekannte im Außenbereich einen Fernseher im Wert von ca. 500 Euro. Beschreibung des Tatverdächtigen. Der Mann ist etwa 1,80 – 1,90 Meter, hat eine schlanke Statur und eine Tätowierung am Arm. Er trug eine weiße Kappe, ein weißes T-Shirt, eine schwarze kurze Hose und weiße „Nike“ Sneaker. Wer hat etwas Verdächtiges gesehen und kann Angaben machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Laubach: Tür aufgebrochen

Unbekannte brachen am Freitag (18.Juni) zwischen 09.30 Uhr und 16.50 Uhr über die Eingangstür in ein Wohnhaus in der Gießener Straße ein. Nach ersten Erkenntnissen fehlt aus dem Haus nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Gießen: Diebstahl aus Auto

Im Taubenweg brach am Samstag gegen 03.30 Uhr ein Unbekannter einen BMW X1 auf und durchsuchte das Fahrzeuginnere. Dabei entwendete der Unbekannte die Fernbedienung eines Garagentors. Bei dem Täter handelt es sich um einen circa 1,70m großen Mann mit schlanker Statur. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose, dunkler Jacke sowie einer schwarzen Basecap und trug einen Rucksack mit sich. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Kennzeichendiebstahl

Zwischen Sonntag (20.Juni) 23.00 Uhr und Montag (21.Juni) 10.00 Uhr stahlen Unbekannte in der Grünberger Straße beide Kennzeichen (HU-AS 595) eines geparkten Fiat. Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet und kann Angaben zum Verbleib der Nummernschilder machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel.0641/7006-3555.

Gießen: Fenster in Schule eingeschlagen

Unbekannte beschädigte in der Westanlage mehrere Fenster einer Schulturnhalle. Die erste Tat ereignete sich zwischen 16.00 Uhr am Freitag und 06.45 Uhr am Montag. Montagabend stellte ein Zeuge einen weiteren Schaden fest. Unbekannte hatten offenbar mit einer Holzlatte ein weiters Fenster eingeschlagen und Rindenmilch in die Halle geworfen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 1.500 Euro.Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Sachbeschädigung durch Vandalen

Montagabend (21.Juni) gegen 22.00 Uhr beschädigten drei unbekannte Jugendliche durch Tritte die Plexiglasscheibe einer Bushaltestelle in der Lützellinder Straße in Kleinlinden. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Ein Zeuge beobachtete dies und informierte die Polizei. Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet und kann Angaben zu der Identität der Jugendlichen machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Handtasche gestohlen

Am Samstagabend (19.Juni) gegen 23.00 Uhr saß eine 23-jährige Frau auf einer Rasenfläche der Lahnwiesen und hatte ihr Handtasche neben sich abgelegt. Ein Unbekannter entwendete die braune Lederumhängetasche. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Linden: Beim Ausparken VW touchiert

Ein bislang Unbekannter touchierte offenbar beim Ausparken am Montag (21.Juni) zwischen 08.50 Uhr und 09.15 Uhr in der Ludwigstraße einen geparkten VW. Als der Besitzer zu seinem grauen Caddy zurückkam, war dieser an der linken, hinteren Tür beschädigt. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 700 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Lich: Beim Vorbeifahren Daimler gestreift

1.500 Euro Schaden beklagt der Besitzer eines Daimlers nach einer Unfallflucht in der Bahnhofstraße. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte ein Unbekannter den am Fahrbahnrand geparkten weißen GLC 220D zwischen Samstag (19.Juni) 15.30 Uhr und Sonntag (20.Juni) 16.45 Uhr und entfernte sich anschließend. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Gießen: Unfallflucht in der Klinikstraße

Am Montag (21.Juni) zwischen 10.15 Uhr und 18.15 Uhr beschädigte ein Unbekannter in der Klinikstraße einen geparkten Audi. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte der Unbekannte den silberfarbenen A4 am vorderen, linken Kotflügel und der Felge. Anschließend fuhr er davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Pedelec beschädigt Toyota

Ein bislang unbekannter Pedelec-Fahrer befuhr am Mittwoch (02.Juni) zwischen 21.45 Uhr und 22.15 Uhr die Carlo-Mierendorff-Straße in Richtung Krofdorfer Straße. Dabei stieß der Unbekannte in Höhe der Hausnummer 32 gegen einen geparkten weißen Toyota Auris. Im Anschluss entfernte sich der Unbekannte, ohne seinen rechtlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040