Polizei Presse A 49: Polizei schützt Zaunausbau und Versammlung

Das Hauptaugenmerk galt am heutigen Freitag insbesondere dem Schutz des Weiterbaus des Bauzaunes und einer Versammlung in Dannenrod.

Am Morgen stand die Fällung zweier Bäume im Herrenwald an, von denen zunächst jeweils zwei Personen von speziell ausgebildeten Polizeibeamten sicher nach unten gebracht wurden. Zusammen mit einer weiteren Person am Fuße dieser Bäume und einer Person, die am Nachmittag weiter südlich im Bereich des Bauzaunes sicher von einem Baum gebracht wurde, nahm die Polizei zwecks Identitätsfeststellung in Obhut.

Der Weiterbau des Bauzaunes im südlichen Bereich des Dannenröder Forstes verlief störungsfrei. Dies gilt auch für die Versammlung in Dannenrod am heutigen Nachmittag. Unter dem Motto „Anwohner gegen die A49“ fand ab 16:00 Uhr ein Aufzug mit 70 Teilnehmern/-innen durch Dannenrod statt, der friedlich mit einer Abschlusskundgebung um 17:15 Uhr endete.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2058
Fax: 0611-327663040