Polizei Presse A 49: Pressekonferenz anlässlich der Einsatzlage Weiterbau A49

Das Polizeipräsidium Mittelhessen lädt anlässlich der Einsatzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Weiterbau der A49 für den morgigen Mittwoch, 09.12.2020, 13 Uhr zu einer Pressekonferenz ein. Aufgrund der Pandemiebedingungen findet diese mit einem begrenzten Teilnehmerkreis im Logistiklager, aber auch in virtueller Form statt.

Im Rahmen einer Presse- und Videokonferenz werden Polizeihauptkommissarin Sylvia Frech und Kriminaldirektor Jochen Wegmann – ein Resümee der vergangenen Einsatzwochen im Dannenröder Forst ziehen. Weiterhin wird es einen Ausblick auf die kommenden Wochen geben.

Nach Anmeldung zu der Pressekonferenz besteht während der Teilnahme sowohl vor Ort, als auch online, die Möglichkeit, aufkommende Fragen direkt an unsere Sprecherin sowie unseren Sprecher zu stellen.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter richten ihre Anmeldung bis Mittwochmorgen, 10 Uhr an das Postfach Presse.A49@polizei.hessen.de oder an das Pressetelefon unter 0641-7006 2058.

Nach der Anmeldung werden die notwendigen Zugangsdaten zu einem Videokonferenzsystem übermittelt.

Für die Teilnahme an der Pressekonferenz folgen Sie vom Sportplatz Dannenrod kommend der Straße „Zur Waldecke“ zu unserem Logistiklager.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2058
Fax: 0611-327663040