GI: Einbruch in Gasstätte++Drogentest positiv++Brand einer Mülltonne++35-Jähriger in Haft++Bargeld erbeutet++Sachbeschädigung++Beim Vorbeifahren touchiert

Gießen: Einbruch in Gaststätte

Ein Unbekannter brach Montagfrüh (09. November) gegen 05.20 Uhr in eine Gaststätte in der Plockstraße ein. Der Einbrecher durchsuchte das Restaurant und flüchtete mit mehreren Kellnergeldbörsen sowie Tankkarten in unbekannte Richtung. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gießen unter 0641/7006-2555.

Gießen: Drogentest positiv

Ein Drogentest bei einem 27-jährigen Fahrer reagierte bei einer Verkehrskontrolle am Montag (09. November) positiv auf Kokain. Die Beamten erwischten den Mann gegen 01.25 Uhr in der Gutenbergstraße. Es folgte eine Blutentnahme auf der Polizeiwache.

Pohlheim: Papiermülltonne in Brand gesetzt

Am Sonntagabend (08. November) zündeten Unbekannte in der Holzheimer Straße in Dorf-Güll eine Papiermülltonne an. Gegen 20.00 Uhr brach der Brand offenbar aus. Wer hat in der Holzheimer Straße verdächtige Beobachtung gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter 0641/7006-2555.

Gießen: Per Haftbefehl gesuchter Mann nach Ladendiebstahl in Haft

Ein per Haftbefehl gesuchter 35-jähriger Mann ging am Montagabend nach einem Ladendiebstahl in Haft. Der Wohnsitzlose steckte gegen 18.00 Uhr in einem Geschäft in der Marburger Straße mehrere Whiskey-Flaschen in seinen Rucksack ein. Ohne die Ware zu bezahlen, wollte er das Geschäft verlassen. Eine Polizeistreife stellte bei der Überprüfung des Ladendiebes fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Sie brachten ihn nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine hessische Justizvollzugsanstalt.

Gießen: Einbrecher erbeutet Bargeld

Offenbar auf Bargeld hatte es ein Einbrecher in einem Bekleidungsgeschäft in der Katharinengasse abgesehen. Zwischen 18.00 Uhr am Samstag (07. November) und 09.25 Uhr am Montag (09. November) brach er die im Treppenhaus liegende Zugangstür auf und durchsuchte den Kassenbereich. Aus dem Geschäft fehlt die Geldkassette mit Bargeld in zweistelliger Höhe. Zeugen, die in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Gießen unter 0641/7006-2555 in Verbindung zu setzen.

Gießen: Pollerbeleuchtung beschädigt

Ein Unbekannter beschädigte auf dem Universitätsgelände in der Bismarckstraße die Beleuchtung von mehreren Pollern. Zwischen 17.00 Uhr am Freitag (06. November) und 08.00 Uhr am Montag (09. November) trat er offenbar dagegen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Linden: VW beim Vorbeifahren touchiert

Ein 62-jähriger Mann aus Pohlheim befuhr am Montag (09.November) gegen 17.30 Uhr in einem BMW die Hauptstraße in Leihgestern in Richtung Großen-Linden. Offenbar touchierte der Pohlheimer beim Vorbeifahren einen in Höhe der Hausnummer 36 geparkten VW. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden von 1.400 Euro zu kümmern. Der Besitzer des VWs beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040