POL-GI: Kraftstoff auf der A480 ausgelaufen++Einbruch in Reiskirchener Einfamilienhaus++Anruferin nach Unfall in der Löberstraße gesucht++Unfallfluchten in Gießen

Gießen/A480: Kraftstoff ausgelaufen

Der ausgelaufene Kraftstoff aus einem LKW-Tank sorgte auf der Autobahn 480 zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr. Feuerwehr, Polizei und Straßenmeisterei waren mehrere Stunden im Einsatz. Zwischen dem Autobahnkreuz Reiskirchener Dreieick und dem Parkplatz Silbersee verlor ein LKW mehrere Liter Kraftstoff. Ab 03.30 Uhr informierten mehrere Verkehrsteilnehmer die Polizei. Die Polizei stellte zwischen dem Nordkreuz und der Ausfahrt eine längere Kraftstoffspur fest. Wie der Tank beschädigt wurde, ist der Polizei nicht bekannt. Die Autobahn in Richtung Süden musste ab etwa 05.00 Uhr für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Feuerwehr und Straßenmeisterei kümmerten sich um die Straßenreinigung des Streckenabschnitts. Rundfunkwarnmeldungen informierten die Verkehrsteilnehmer über die Dauer der Vollsperrung, die gegen 12.00 Uhr wieder aufgehoben wurde.

Reiskirchen: Einbruch in Einfamilienhaus

Auf Uhren und Schmuck hatten es Unbekannte bei einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in der Friedensstraße abgesehen. Sie hebelten zwischen 10.30 Uhr am Montag und 12.00 Uhr am Mittwoch ein Fenster des Hauses auf. Mit dem Diebesgut flüchteten die Einbrecher in unbekannte Richtung. Wer hat im Tatzeitraum etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter 0641/7006-2555.

Gießen: Anruferin nach Unfall in der Löberstraße gesucht

Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall in der Löberstraße nach Zeugen. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte am Dienstagnachmittag offenbar beim Vorbeifahren den Spiegel eines geparkten Wohnmobils. Eine Frau informierte gegen 16.50 Uhr die Polizei, dass sie einen Autospiegel touchiert hätte aber keinen Schaden feststellen konnte. Als die Beamten am Unfallort eintrafen, war die Anruferin nicht mehr vor Ort. Sie stellten an dem Außenspiegel eines Fiat Ducato einen Schaden fest. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Geschehen machen? Welche Frau hat gegen 16.50 Uhr die Polizei über einen Unfall in der Löberstraße informiert? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Außenspiegel beschädigt

Zwischen Montag (26.Oktober) 23.00 Uhr und Dienstag (27.Oktober) 14.50 Uhr befuhr ein Unbekannter den Kropbacher Weg. In Höhe der Hausnummer 27 stieß der Unbekannte offenbar gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Ford. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 250 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Beim Vorbeifahren VW touchiert

Am Mittwoch (28.Oktober) gegen 12.30 Uhr befuhr ein bislang Unbekannter die Wilhelmstraße in Richtung Frankfurter Straße. Dabei touchierte er den VW Up einer entgegenkommenden 20-Jährigen am Heck und fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei schätzt den Schaden auf 500 Euro. Hinweise bitte an Die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Berührung im Begegnungsverkehr – Zeugen gesucht

Eine 36-jährige Frau aus Gießen fuhr mit einem Opel die Gießener Straße in Richtung Kirchstraße. In Höhe der Hausnummer 40 kam der Opel-Fahrerin ein unbekannter Verkehrsteilnehmer entgegen. Beim Vorbeifahren kam es zur Berührung der Außenspiegel. Der Unbekannte entfernte sich, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Der Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt. Bei dem unbekannten Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen dunklen Kleinwagen mit Kennzeichen GI. Beschreibung des Fahrers: Er ist zwischen 20 und 30 Jahre alt. Er hat eine hellere Haarfarbe. Wer kann Angaben zu dem Fahrzeug oder der Identität des Fahrers machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040