GI: mit 2,22 Promille unterwegs ++ hochwertige Werkzeuge gestohlen ++ in Schule eingebrochen ++ 26-jähriger nach Auseinandersetzung verletzt ++ Autos in Langgöns und Gießen-Wieseck beschädigt

Gießen – Handy gestohlen

Auf ein Smartphone hatte es ein unbekannter Dieb am Mittwoch (07.10.2020) abgesehen. Um 01:40 Uhr griff er in das Auto eines Pizzalieferanten, der in der Goethestraße Essen auslieferte, und flüchtete. Der Schaden beläuft sich auf 250 Euro. Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Nord unter Tel.: (0641) 7006-3755

Gießen -Ladendieb in Drogeriemarkt

Rasierklingen und Aufsteckbürsten im Wert von 31,89 Euro steckte am Dienstag (06.10.2020), um 18:23 Uhr ein dreister Dieb in eine mitgebrachte Tüte und passierte den Kassenbereich ohne die Ware zu bezahlen. Eine Mitarbeiterin des Drogeriemarktes in der Bahnhofstraße sprach den Unbekannten an, woraufhin er aus der Drogerie flüchtete. Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter Tel.: (0641) 7006-3555

Grünberg – mit 2,22 Promille unterwegs

Letzte Nacht (07.10.2020) kontrollierten Grünberger Polizisten einen 34-jährigen Opel-Fahrer. Um 23:40 Uhr hielten die Ordnungshüter den Mann in der Konrad-Adenauer-Straße an. Die Polizisten bemerkten starken Alkoholgeruch. Ein durchgeführter Atemalkoholtest brachte es auf einen Wert von 2,22 Promille. Der aus Grünberg stammende Insignia-Fahrer musste mir zur Polizeistation. Dort entnahm ein Arzt ihm Blut. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Fahren unter Alkoholeinfluss zu.

Gießen-Rödgen: hochwertige Werkzeuge gestohlen

Unbekannte Diebe hebelten ein Fenster zu einer Lagerhallte in der Troher Straße auf. Durch das Fenster stiegen die Unbekannten in das Gebäude ein und stahlen mehrere Baumaschinen und Baumaschinenteile der Marke Hilti. Der Schaden beläuft sich auf 15.200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wem sind Personen oder Fahrzeuge zwischen Montag (05.10.2020), 16:00 Uhr und Dienstag (06.10.2020), 07:05 Uhr aufgefallen? Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Gießen unter Tel.: (0641) 7006-2555

Autos in Langgöns und Gießen-Wieseck beschädigt:

Langgöns – Außenspiegel an Hyndai zerstört

150 Euro Schaden hinterließen Vandalen an einem silbernen Hyndai i30, der in der Moorgasse parkte. Sie zerstörten den linken Außenspiegel des i30 am Dienstag (06.10.2020), zwischen 16:45 Uhr und 18:00 Uhr. Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter Tel.: (0641) 7006-3555

Gießen-Wieseck – BMW zerkratzt

Eine aufmerksame Zeugin beobachtet am Dienstag (06.10.2020), um 16:55 Uhr, zwei Jugendliche, die sich in der Gießener Straße an einem geparkten weißen BMW 430d zu schaffen machten. Sie zerkratzten den 430 d und hinterließen einen Schaden von 50 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach den Jugendlichen. Der erste Junge soll 13-14 Jahre alt, 150 cm groß sein und südländisch Aussehen. Er hatte schwarze kurze Haare und trug eine dunkle Kapuze. Der zweite Jugendliche soll ebenfalls 13-14 Jahre alt, 150 cm groß sein und mitteleuropäisch Aussehen. Er hatte blonde, etwas längere Haare mit einem Mittelscheitel. Er war bekleidet mit einem dunklen Pullover und einer dunklen Jogginghose. Hinweise zu den beiden unbekannten Jugendlichen erbittet die Kriminalpolizei in Gießen unter Tel.: (0641) 7006-2555

Gießen – in Schule eingebrochen

Zwischen Montagabend (05.10.2020), 19:00 Uhr und Dienstagmorgen (06.10.2020), 06:00 Uhr brachen Unbekannte in das Bürogebäude der Freien Theologischen Hochschule in der Rathausstraße ein. Die Diebe hebelten mehrere Türen auf und durchwühlten die Räume. Die Dreisten stahlen eine Jacke, Werkzeug und Bargeld. Der Schaden wird mit 4.300 Euro beziffert. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Gießen unter Tel.: (0641) 7006-2555

Langgöns- Lang-Göns – Unfallfahrer flüchtet

Am Dienstag (06.10.2020), um 13:55 Uhr fuhr ein 30-jähriger Tesla-Fahrer aus Richtung „An der Alten Bach“ kommend in Richtung „Am Lindenbaum“. An der Kreuzung Kirchgönser Straße / Am Lindenbaum wollte der Langgönser nach links abbiegen. Plötzlich näherte sich ein unbekannter VW Golf-Fahrer auf der „Alten Kirchgönser Straße“ und krachte in den vorfahrtsberechtigten schwarzen Tesla. Der Fahrer des schwarzen Golfs mit einem polnischen Kennzeichen flüchtet von der Unfallstelle. Der Schaden beläuft sich auf 5.500 Euro. Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter Tel.: (0641) 7006-3555

Gießen-Allendorf: 26-jähriger nach Auseinandersetzung verletzt

Gestern Nachmittag (06.10.2020) um 15:12 Uhr gerieten zwei Personen in einer Wohnung in der Untergasse in eine heftige Auseinandersetzung bei der ein 26-Jähriger mit einem spitzen Gegenstand verletzt wurde. Sofort alarmierte Rettungskräfte brachten den verletzten Mann in ein umliegendes Krankenhaus. Gießener Polizisten nahmen eine 26-jährige Frau vorläufig fest. Nach den polizeilichen Maßnahmen durfte die Frau die Polizeistation verlassen.

Gießen – Audi touchiert

Offenbar beim Vorbeifahren touchierte am Montag (05.10.2020),um 12:34 Uhr, ein Unbekannter einen am rechten Fahrbahnrand der Gaffkystraße geparkten schwarzen Audi A4 Avant. Er verursachte einen Schaden am linken Außenspiegel. Die Reparatur wird rund 100 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter Tel.: (0641) 7006-3555

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040