GI: Diebe bestehlen 84-Jährige – Aus Pizzafahrzeug bedient – nach Unfallfluchten Zeugen gesucht – Regen lässt Micra schleudern –

Gießen: Beim Pizzaliefern beklaut –

Am Mittwoch (30.09.2020) schlug ein dreister Dieb an dem Auslieferfahrzeug einer Pizzeria zu. Gegen 23.40 Uhr stellte der Bote den schwarzen VW Up unverschlossen in der Schlossgasse ab und lieferte eine Bestellung aus. Dies dauerte lediglich fünf Minuten. Währenddessen öffnete der Dieb die Tür des VW, griff sich einen Geldbeutel und Fahrzeugschlüssel und machte sich aus dem Staub. Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Nord unter Tel.: (0641) 7006-3755

Gießen: Diebe ergaunern Geldkassette einer 84-Jährigen Rentnerin –

Unter einen Vorwand erschlichen sich zwei Diebe gestern Mittag (01.10.2020), gegen 12.00 Uhr im Anneröder Weg Zutritt zu der Wohnung einer Rentnerin. Die 84-Jährige öffnete den beiden Männern, die sich als Handwerker ausgaben, und ließ sie in die Wohnung. Einer der Täter lenkte die Rentnerin ab, so dass sein Komplize nach Wertsachen suchen konnte. Als das Duo die Wohnung verlassen hatte, fiel dem Opfer auf, dass eine Geldkassette fehlt. Welchen Betrag die Diebe erbeuteten, ist derzeit noch nicht bekannt. Einer der Männer war ca. 185 cm groß, etwa 40 Jahre alt, von dicklicher Statur, hatte kurze blonde Haar und sprach deutsch ohne Akzent. Er trug gräuliche Arbeitskleidung und Handschuhe. Sein Komplize war mit 180 cm etwas kleiner, etwa 35 Jahre alt, hatte schwarze Haare, einen sonnengebräunten Teint und war von kräftiger Statur. Auch er sprach deutsch ohne Akzent und trug Handschuhe sowie Arbeitskleidung. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat das Duo gestern Mittag im Anneröder Weg beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität der beiden Diebe machen? Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter Tel.: (0641) 7006-3555

Gießen: Nach Unfall geflohen –

Zwischen Montag (28.09.2020), gegen 18.00 Uhr und Dienstag (29.09.2020), gegen 18.30 Uhr beschädigte ein flüchtiger Unfallfahrer einen in der Straße „Löbers Hof“ geparkten Pkw. Beim Vorbeifahren touchierte er den weißen Peugeot 308 und verursachte auf der Beifahrerseite Schäden in Höhe von rund 3.000 Euro. An dem Peugeot bleib rote oder orange Farbe des Unfallwagens zurück. Hinweise zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug erbittet die Polizeistation Gießen Nord unter Tel.: (0641) 7006-3755

Gießen: Lasterfahrer beschädigt Crafter –

Nach einer Verkehrsunfallflucht an der Ampelkreuzung Heuchelheimer Straße und Industriegebiet West bittet die Gießener Polizei um Mithilfe. Am Mittwochmorgen (30.09.2020), gegen 11.30 Uhr hielt dort auf dem Abbiegestreifen zur B429 in Richtung Lahnfelddreieck ein Lkw mit Anhänger. Links neben dem Gespann wartete, ebenfalls bei Rotlicht, der Fahrer eines blauen VW Crafter. Er stand auf dem Fahrstreifen in Richtung Heuchelheim. Als die Ampel für die Abbieger in Richtung B429 von Rot- auf Grünlicht umschaltete, fuhr der Brummifahrer an. Hierbei touchierte der Laster den links neben ihm wartenden VW Crafter und ließ auf der Beifahrerseite Schäden in Höhe von rund 1.500 Euro zurück. Der Lkw-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht nun Zeugen der Kollision und fragt: Wer hat den Zusammenstoß an der Kreuzung beobachtet? Hinweise erbittet die Polizeistation Gießen Süd unter Tel.: (0641) 7006-3555

Linden – A485: Zu flott auf dem Gießener Ring unterwegs –

Mit leichten Verletzungen endete gestern Abend (01.10.2020) auf dem Gießener Ring die Schleuderpartie eines Nissanfahrers. Gegen 19.20 Uhr war der Marburger am Dreieck Bergwerkswald von der Tangente der B49 in Richtung Marburg unterwegs. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn verlor er in der Kurve die Kontrolle über seinen Micra. Der Wagen schleuderte mehrfach gegen die Leitplanke. Der 51-Jährige kam mit Prellungen und Nackenschmerzen zu weiteren Untersuchungen ins Gießener Uni-Klinikum. Die Schäden an seinem Wagen und der Leitplanke summieren sich auf ca. 3.500 Euro.

Gießen: Unfallflucht in der Weserstraße –

Trotz eines Schadens von 3.000 Euro an einem VW fuhr ein Unbekannter nach einem Unfall in der Weserstraße einfach weiter. Der Verursacher touchierte auf unbekannte Art und Weise einen am Fahrbahnrand (Höhe 26) geparkten grauen Tiguan auf der Fahrerseite und flüchtete anschließend. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755. (D.J.)

Gießen/Lützellinden: Toyota touchiert –

Zwischen Sonntag (27.September) 21.00 Uhr und Dienstag (29.September) 19.00 Uhr touchierte ein bislang Unbekannter einen in der Dutenhofener Straße (Höhe 13b) geparkten Toyota. Als der Besitzer zu seinem weißen Yaris zurückkam, war dieser am vorderen, linken Kotflügel beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755. (D.J.)

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040