GI: Mehrere Autos in Schröck zerkratzt++Autofahrerin nach Unfall in Gladenbach gesucht++Parkplatzrempler in Marburg

Marburg: Mehrere Autos in Schröck zerkratzt

Unbekannte zerkratzten zwischen 19.15 Uhr am Mittwoch und 08.00 Uhr am Donnerstag mehrere Autos in Marburg-Schröck. Im Hetzelweg hatten es die Randalierer auf einen Audi, einen BMW und VW und in der Straße „Markthöhe“ auf einen Peugeot abgesehen. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 3.500 Euro geschätzt. Wer hat in der vergangenen Nacht etwas Verdächtiges beobachtet. Gibt es weitere Besitzer, dessen Fahrzeuge beschädigt wurden? Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg unter 06421/406-0.

Gladenbach: Autofahrerin nach Unfall gesucht – Zeugenaufruf

In der Teichstraße kam es in Höhe des Busbahnhofes zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Während eine beteiligte Clio-Fahrerin wenige Meter unweit der Unfallstelle in Richtung der Gießener Straße entfernt anhielt, machte sich die andere Unfallbeteiligte offenbar aus dem Staub. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug und dessen Fahrerin machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg unter 06421/406-0.

Marburg: Parkplatzrempler

Auf dem Parkplatz eines Discounters in der Marburger Straße beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die Stoßstange eines geparkten Golfs. Der schwarze Mittelklassewagen stand dort am Donnerstag zwischen 09.20 und 10.45 Uhr. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg unter 06421/406-0.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040