GI: Zeugenaufruf nach Handydiebstahl+++Diebstahl auf Baustelle+++Mehrere Einbrüche und Aufbrüche+++ Unfälle und Unfallfluchten

Gießen: Zeugenaufruf nach Handydiebstahl

Auf ein auf dem Tisch liegendes Mobiltelefon hatte es am Montag ein Dieb in einer Gaststätte in der Walltorstraße abgesehen. Die 22-jährige Besitzerin verließ ihren Tisch gegen 12.10 Uhr nur kurz. Ein Unbekannter nutzte offenbar die Gelegenheit und stahl das Telefon im Wert von etwa 700 Euro. Anschließend machte er sich aus dem Staub. Der Verdächtige ist etwa 25 Jahre alt, dünn, zirka 1,75 Meter groß und hat schwarze Haare. Er trug eine blaue Jacke, eine graue Jeans, und eine Adidas-Kappe. Sein Begleiter ist dünn und hat schwarze Haare. Er war mit einer blauen Hose und einer camouflagefarbenen Jacke bekleidet. Wer kann Angaben zur Identität des Verdächtigen machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 06421/7006-3755.

Gießen: Diebstahl auf Baustelle im Uferweg

Unbekannte Täter entwendeten zwischen Donnerstag (24.September) 18.00 Uhr und Freitag (25.September) 07.00 Uhr auf einer Baustelle einen Benzinkanister sowie eine Kabeltrommel. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Opel beschädigt

In der Alicenstraße schlug ein Unbekannter am Samstag (26.September) gegen 03.20 Uhr die Windschutzscheibe eines Opel offenbar mit einem Bierglas ein und flüchtete im Anschluss. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 250 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Einbruch in Mehrfamilienhaus

In der Liebigstraße drangen Unbekannte zwischen Samstag (19.September) 20.00 Uhr und Freitag (25.September) 14.00 Uhr in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses ein. Dabei durchsuchten die Unbekannten ein Schmuckkästchen und entwendeten diversen Modeschmuck. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Einbruch in Waschküche

Unbekannte brachen Samstagnacht (26.September) zwischen 02.00 Uhr und 06.00 Uhr das Fenster einer Waschküche auf der Gebäuderückseite eines Hauses in der Liebigstraße auf. Anschließend hebelten die Täter Münzautomaten von Waschmaschinen auf und verließen durch das geöffnete Fenster das Haus. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Einbrecher flüchten ohne Beute

In der Neuen Bäue waren am vergangenen Wochenende Einbrecher am Werk. Zwischen 15.00 Uhr am Freitag (25.September9 und 11.00 Uhr am Samstag (26.September) stiegen sie über ein Kellerfenster in die Kellerräume des Mehrfamilienhauses ein. Sie öffneten brachen elf Kellerräume auf und durchsuchten diese. Dabei hinterließen sie einen Schaden von 500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Verdächtigen ohne Beute. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Medikamente aus Apotheke gestohlen

In der Liebigstraße brachen zwischen 13.00 Uhr am Samstag und 07.30 Uhr am Montag Unbekannte in eine Apotheke ein. Sie beschädigten den Glaseinsatz an der Eingangstür und betraten die Apotheke. Mit Medikamenten flüchteten sie in unbekannte Richtung. Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter 0641/7006-2555.

Gießen: Mehrere Spielautomaten aufgebrochen

Unbekannte brachen in einer Spielhalle in der Ferniestraße mehrere Spielautomaten auf. Zwischen 12.00 Uhr am Mittwoch (09. September) und 12.00 Uhr am Montag (28. September) stahlen sie aus den Automaten Bargeld in vierstelliger Höhe. Wer hat dort etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Großen-Buseck: Beim Vorbeifahren Opel touchiert

1.000 Euro Schaden beklagt der Besitzer eines Opels nach einer Unfallflucht von Montag (28.September) im Alten-Busecker-Weg. Der graue Astra parkte zwischen 15.00 Uhr und 16.30 Uhr am Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummer 22. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte ein Unbekannter das Fahrzeug auf der linken Seite und fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem unbekannten Fahrzeug könnte es sich um einen LKW handeln. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Unfallflucht im Heegstrauchweg

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte offenbar im Vorbeifahren zwischen Freitag (25.September) 15.30 Uhr und Montag (28.September) 06.30 Uhr einen im Heegstrauchweg geparkten Ford. Der schwarze Transit parkte auf einem Parkplatz in Höhe der Hausnummer 10. Der Unbekannte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Fernwald: Zu schnell unterwegs?

Offenbar wegen nicht angepasster Geschwindigkeit stieß eine 20-jährige Frau aus Reiskirchen Montagabend (28.September) gegen 20.15 Uhr im Kreisel in der Großen-Busecker-Straße in Annerod gegen einen Randstein, kam von der Fahrbahn ab und fuhr über den Grünstreifen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 4.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Pohlheim: Beim Rückwärtsfahren Ford touchiert

Am Montag (28.September) gegen 11.00 Uhr fuhr ein Unbekannter rückwärts von einem Parkplatz in der Pestalozzistraße in Watzenborn-Steinberg. Dabei touchierte der Unbekannte einen auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite geparkten roten Ford Fiesta und fuhr anschließend davon. Bei dem Unbekannten handelt es sich vermutlich um einen hellen Kleinwagen mit Kennzeichen GI. Wer kann Angaben zu dem unbekannten Fahrzeug oder der Identität des Fahrers machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Linden: Totalschaden nach Unfall

Zu einem Unfall kam es am Montag (28.September) gegen 18.45 Uhr auf der Landstraße 3129 zwischen Watzenborn-Steinberg und Leihgestern. Aufgrund ungeklärter Ursache kam eine 33-jährige Frau aus Linden mit einem Kia auf die Bankette, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Eine 31-jährige Mitfahrerin sowie zwei Kinder verletzten sich dabei leicht und wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. An dem Fahrzeug der 33-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 2.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Hungen: Vorfahrt im Kreisel missachtet

Ein 47-jähriger Mann in einem Mitsubishi beabsichtigte am Montag (28.September) gegen 14.45 Uhr von Inheiden kommend in den Kreisel an der Bundesstraße 489 einzufahren. Dabei übersah er offenbar einen 73-jährigen Mann mit einem Ford, der sich bereits im Kreisverkehr befand. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem Sachschaden in Höhe von insgesamt 4.000 Euro entstand. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040