GI: – Graffiti an Schule – Radfahrerin übersieht Dacia – Diebe im Keller – Linde brennt Zeugen gesucht – Lack zerkratzt –

Gießen: Graffiti an Ostschule –

Das Gebäude A der Gesamtschule Gießen-Ost im Alten Steinbacher Weg rückte in den Fokus unbekannter Sprayer. Zwischen Dienstagabend (16.06.2020), gegen 17.00 Uhr und Mittwochmorgen (17.06.2020), gegen 08.00 Uhr überwanden sie den Bauzaun und sprühten u.a. „ACAB“ und „187“ an Wände und auf Böden. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf rund 1.500 Euro. Hinweise zu den Sprayern nimmt die Polizei Gießen unter Tel.: (0641) 7006-3555 entgegen.

Gießen: Radfahrerin missachtet Vorfahrt –

Eine Leichtverletzte forderte ein Unfall am Mittwoch (17.Juni) gegen 15.20 Uhr in der Lahnstraße. Eine 52-jährige Frau aus Gießen wollte mit ihrem Fahrrad von der Straße „Sportfeld“ in die Lahnstraße einbiegen. Dabei übersah sie einen 70-jährigen Wetzlarer in einem Dacia, der die Lahnstraße in Richtung Frankfurter Straße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich die Radfahrerin leicht verletzte. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 200 Euro.

Gießen: Kellerverschläge aufgebrochen –

Auf Beute aus einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses hatten es unbekannte Diebe zu Beginn der Woche in der Ederstraße abgesehen. Sie verschafften sich Zutritt zum Haus und brachen im Keller zwei Verschläge auf. Aus diesen ließen sie einen Elektroroller sowie zwei Videokameras mitgehen. Den Wert der Beute beziffern die Bestohlenen auf etwa 500 Euro. Zeugen, die die Täter im Zeitraum von Sonntag (14.06.2020), gegen 20.00 Uhr bis Montag (15.06.2020), gegen 16.15 Uhr beobachteten oder denen dort in diesem Zusammenhang Personen auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (0641) 7006-2555 mit der Gießener Polizei in Verbindung zu setzen.

Gießen-Lützellinden: Linde brennt – Ursache unklar –

Der Brand einer Linde beschäftig die Gießener Polizei. Ein Zeuge meldete der Feuerwehr am Sonntagvormittag (14. Juni), gegen 09.00 Uhr einen qualmenden Baum bei der Lindbachquelle. Es handelte sich hierbei um eine etwa 300 Jahre alte denkmalgeschützte Linde. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Polizei erhielt erst am Mittwoch (17. Juni) Kenntnis über den Vorfall. Bei einer Spurensuche entdeckte die Kriminalpolizei ein Teil eines Teelichts. Derzeit schließen die Ermittler weder einen Blitzeinschlag, noch eine vorsätzliche Inbrandsetzung als Ursache für das Feuer aus. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat in diesem Zusammenhang in der Nacht von Samstag auf Sonntag Beobachtungen an der Lindbachquelle gemacht? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter 0641/7006-2555.

Reiskirchen-Saasen: Auto zerkratzt –

Auf rund 300 Euro summieren sich die Reparaturkosten an einem schwarzen Ford, nachdem Unbekannte diesen zerkratzten. Der Focus Kombi parkte vom 13.06.2020, gegen 15.00 Uhr bis zum 15.06.2020, gegen 11.30 Uhr in der Winneröder Straße, in Höhe der Hausnummer 4. Mit einem spitzen Gegenstand trieben die Täter Kratzer in den Lack der Beifahrerseite. Hinweise erbittet die Polizeistation Grünberg unter Tel.: (06401) 91430.

Lollar: Diebe in der Schule –

Auf Beute aus der Grundschule Lollar hatten es Diebe in der vergangenen Nacht abgesehen. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude und suchten nach Wertsachen. Nach einer ersten Einschätzung der Schulleitung fehlen Bargeld in unbekannter Höhe und ein Schlüssel. Zeugen, die die Täter beobachteten oder denen zwischen gestern Abend (17.06.2020) und heute Morgen Personen auf dem Schulgelände auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (0641) 7006-2555 mit der Gießener Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040