POL-GI: Auseinandersetzung in der Südanlage+++Ladendieb ertappt+++Gestohlenes Fahrrad wiederentdeckt+++Kennzeichen in Linden-Leihgestern gestohlen+++Mit 2,77 Promille Unfall gebaut+++Unälle

Gießen: Bei Auseinandersetzung gerät Frau auf die Fahrbahn

Auf dem Gehweg in der Südanlage kam es Mittwochnachmittag (10. Juni) gegen 17.00 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Unbekannten und einer 28-jährigen Frau aus Gießen. In dessen Verlauf geriet die Gießenerin auf die Fahrbahn. Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung Berliner Platz. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung. Beschreibung des Tatverdächtigen: Er ist etwa 1,70 Meter groß und zirka 20 Jahre alt. Er hat kurze schwarze Haare und einen dunkleren Hautteint. Der Verdächtige trug eine schwarze Hose, ein erdfarbenes T-Shirt und eine schwarze Jacke. Wer konnte den Vorfall beobachten? Wer kann Angaben zur Identität des Unbekannten machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Wer hat das Mobiltelefon gefunden?

Auf einem Kinderspielplatz in der Krofdorfer Straße (zwischen Hausnummer 138 und 140) hat ein 49-jähriger Mann sein Mobiltelefon offenbar verloren. Der Gießener verließ den Spielplatz am Dienstagabend (09. Juni)gegen 20.00 Uhr. Als er gegen 21.00 Uhr den Verlust bemerkte, kehrte er zurück. Leider war sein Handy nicht mehr da. Wer hat das Telefon gefunden? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Ladendieb erwischt

Die Angestellte eines Modehauses in der Bahnhofstraße erwischte Mittwochabend (10. Juni) einen 23-jährigen Ladendieb aus Gießen auf frischer Tat. Gegen 18.35 Uhr steckte er drei Sportschuhpaare im Wert von 160 Euro in seinen mitgeführten Rucksack. Zusammen mit einer Mitarbeiterin hielt die Zeugin den Langfinger bis zum Eintreffen der Polizei fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Dieb wieder entlassen.

Biebertal: Nachbar entdeckt gestohlenes Fahrrad wieder

Das gestohlene Mountainbike einer 38-jährigen Frau entdeckte ihr Nachbar wieder. Ein Unbekannter stahl offenbar im Mai das Rad in der Straße „Am Bornberg“. Ein Nachbar der Besitzerin informierte sie am Mittwochabend über seine Entdeckung. Das Fahrrad befand sich auf dem Grundstück eines fast 60-jährigen Mannes wenige Straßen von der Eigentümerin entfernt.

Linden: Mehrere Kennzeichen gestohlen

In Leihgestern wurden in den letzten Tagen die Kennzeichen von zwei Autos gestohlen. Auf einem Parkplatz in der Konrad-Adenauer-Straße stahl ein Unbekannter die Kennzeichen eines Skodas (GI-JU 786). Der weiße Oktavia stand dort zwischen 12.00 Uhr am Dienstag (09. Juni) und 21.30 Uhr am Donnerstag (11. Juni). Weitere Kennzeichen (GI-BO 14) wurden von einem Opel in der Straße „Am Festplatz“ entwendet. Der graue Astra parkte dort zwischen 17.00 Uhr am Mittwoch (10. Juni) und 10.25 Uhr am Donnerstag. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Alkoholfahrt wird durch Polizei gestoppt

Ein zunächst unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte Dienstagabend (09.Juni) gegen 19.00 Uhr offenbar gleich mehrere Fahrzeuge, ein Verkehrsschild und eine Hauswand. Der Unbekannte befuhr die Alte Schulstraße in Richtung Gießener Straße und wollte in die Karl-Benner-Straße abbiegen. Dabei beschädigte er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW, fuhr weiter und versuchte dem Opel einer entgegenkommenden 59-Jährigen auszuweichen. Dabei streifte er den Opel und fuhr über den linken Gehweg weiter. Dort prallte er gegen den Kotflügel eines geparkten Fords. Anschließend touchierte er in der Turnstraße ein Verkehrsschild sowie eine Hauswand und flüchtete. Durch Hinweise von Zeugen konnte das unbeleuchtete Fahrzeug auf der Bundesautobahn A485 von der Autobahnpolizei gestoppt werden. Bei dem Unfallverursacher handelt es sich um einen 37-jährigen wohnsitzlosen Mann. Die Ordnungshüter bemerkten bei ihm Alkoholgeruch. Bei einem Atemalkoholtest pustete er 2,77 Promille und wurde zwecks Blutentnahme mit zur Wache genommen. Das Fahrzeug war darüber hinaus nicht zugelassen und versichert. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 6.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Unfall im Begegnungsverkehr

Zu einem Spiegelschaden kam es am Mittwoch (10.Juni) gegen 15.15 Uhr im Zinzendorfweg. Ein 23-jähriger Gießener befuhr den Zinzendorfweg aus Richtung Eichgärtenallee. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer kam ihm entgegen. Dabei kam es zur Berührung der Außenspiegel beider Fahrzeuge. Die Unfallbeteiligten hielten an und es kam zur verbalen Auseinandersetzung. Der Unbekannte fuhr anschließend, ohne sich um seine rechtlichen Pflichten zu kümmern, davon. Bei dem Fahrzeug des Unbekannten handelt es sich offenbar um einen silbernen Ford. Wer kann Angaben zu dem Fahrzeug oder der Identität des Fahrers machen? Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

B457/Fernwald: Offenbar zu spät gebremst

Am Donnerstag (11.Juni) gegen 17.25 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße B457 bei Fernwald. Ein 26-jähriger Gießener befuhr mit einem BMW die B457 von Lich in Richtung Gießen. Offenbar bemerkte er den Bremsvorgang eines vorausfahrenden 30-jährigen BMW-Fahrers und eines 32-jährigen Ford-Fahrers zu spät. Es kam zum Zusammenstoß der drei Fahrzeuge, bei dem Sachschaden in Höhe von insgesamt 13.500 Euro entstand. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Hungen: Hoher Sachschaden nach Unfall

Eine Leichtverletzte und 36.500 Euro Schaden sind die Folgen eines Unfalls von Donnerstagabend (11.Juni) gegen 21.45 Uhr in der Lindenallee. Ein 19-jähriger Mann befuhr mit einem BMW die Lindenallee in Richtung Nonnenröther Straße. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit kam der 19-Jähriger von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Baum zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der BMW zurückgeschleudert und fiel die Böschung herunter. Dabei kollidierte das Fahrzeug mit der Schäferstatue, die erheblich beschädigt wurde. Eine 18-jährige Beifahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040