OH: Abschlussmeldung – Verkehrsunfall mit mehreren schwerverletzten Personen auf der B 62 Alsfeld OT Angenrod Richtung Kirtorf

Am 25.06.2022 um 18.30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle des Vogelsbergkreises ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen gemeldet.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der unfallverursachende Pkw mit 4 Personen besetzt die B62 aus Richtung Alsfeld OT Angenrod kommend in Fahrtrichtung Kirtorf und wollte an der Einmündung zum dortigen Sportplatz nach links abbiegen. Hierbei wurde der vorfahrtsberechtigte und entgegenkommende KleinLKW eines Paketzustellers übersehen. Der Paketzusteller versuchte noch nach links auszuweichen, kollidierte jedoch mit dem rechten Fahrzeugheck des Pkw. Durch den massiven Aufprall wurden Teile der Hinterachse vom Fahrzeug gelöst und konnten in ca. 100m Entfernung aufgefunden werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Weiterhin wurden zwei Felder der angrenzenden Leitplanke beschädigt, so dass sich der gesamte Sachschaden auf ca. 12.000 EUR beläuft. Die vier Insassen des Pkw (41-jähriger Fahrer, 33-jährige Beifahrerin, 59-jährige Mitfahrerin und 22-jähriger Mitfahrer), sowie der Fahrer des Paketdienstes (49-jähriger Fahrer) erlitten zum Teil schwerste Verletzungen. Zur Bergung der Verletzten, sowie Erstversorgung und Transport in die umliegenden Krankenhäuser und Uni-Kliniken waren zahlreiche Kräfte der Feuerwehr Alsfeld und Angenrod , sowie ein NEF und fünf RTW im Einsatz. Im Weiteren wurden zwei Hubschrauber in die Rettungsmaßnahmen eingebunden. Ein dritter Hubschrauber befand sich im Anflug, wurde jedoch abbestellt. Durch die Staatsanwaltschaft Gießen wurde ein Gutachter mit der unterstützenden Unfallanalyse beauftragt.

(Berichterstatter: PHK Boris Schmidt – PSt. Alsfeld)

Kling, EPHK – FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0