OH: Lack von mehreren Autos zerkratzt – Tür hält stand: Einbruch in Getränkemarkt gescheitert – Geldbörse aus Ford Focus gestohlen

Lack von mehreren Autos zerkratzt

Fulda. Insgesamt sieben Autos wurden zwischen Dienstag (21.06.) und Mittwochvormittag (22.06.) auf einem Parkplatz in der Schillerstraße beschädigt. Dabei zerkratzen die unbekannten Täter den Lack im Bereich der Fahrer- und Beifahrerseiten mit einem spitzen Gegenstand, sodass ein Gesamtsachschaden von mehreren hundert Euro entstand.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Tür hält stand: Einbruch in Getränkemarkt gescheitert

Künzell. In einen Getränkemarkt in der Straße „Im Frankengrund“ versuchten Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag (23.06.) einzubrechen. Die Täter scheiterten jedoch bei ihrem Versuch, die Haupteingangstür mit einem Pflasterstein einzuschlagen. Hierbei entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Geldbörse aus Ford Focus gestohlen

Fulda. Eine Geldbörse stahlen Unbekannte zwischen Dienstagabend (21.06.) und Mittwochnachmittag (22.06.) aus einem Ford Focus. Das Auto stand auf einem Parkplatz in der Petersberger Straße / Ecke „Am Bahnhof“.

In diesem Zusammenhang rät Ihre Polizei:

– Verschließen Sie ihr Fahrzeug auch bei kurzer Abwesenheit und
versichern Sie sich immer, dass ihr Auto auch ordnungsgemäß
abgeschlossen ist!
– Lassen Sie niemals Wertgegenstände in Ihrem Pkw!
– Lassen Sie keine Schlüssel im oder am Fahrzeug oder an anderer
Stelle unbeobachtet zurück!
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Dominik Möller,

Pressesprecher

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0