OH: Auffahrunfall mit zwei leicht verletzten Fahrerinnen – Ältere Fußgängerin auf Parkplatz angefahren

Auffahrunfall mit zwei leicht verletzten Fahrerinnen

Fulda. Am Montag (14.03.), 07.45 Uhr, kam es an der Kreuzung L 3418 / L 3139 zu einem Auffahrunfall, bei dem die beiden Fahrerinnen leicht verletzt wurden. Eine 38-jährige Skoda-Fahrerin aus Eichenzell befuhr die L 3418 aus Richtung Johannesberg kommend in Fahrtrichtung Rodges. Eine 22-jährige BMW-Fahrerin aus Neuhof fuhr direkt hinter dem Skoda. An der Kreuzung der L 3139 musste die Skoda-Fahrerin ihr Fahrzeug an der dortigen Ampel abbremsen. Die nachfolgende BMW-Fahrerin erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr von hinten auf. Beide Fahrerinnen wurden dabei verletzt und vorsorglich in Krankenhäuser eingeliefert. Bei dem Unfall entstand Gesamtschaden in Höhe von circa 4.500 Euro.

Ältere Fußgängerin auf Parkplatz angefahren

Fulda. Am Montag (14.03.) kam es gegen 11.45 Uhr auf einem Parkplatz in der Frankfurter Straße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Fußgängerin. Eine 78-jährige Dame aus Fulda wollte den Parkplatz eines Geschäftes überqueren. Hierbei erfasste sie eine 79-jährigen Seat-Fahrerin aus Fulda mit ihrem Pkw. Dadurch wurde die Fußgängerin verletzt und musste in ein Krankernhaus eingeliefert werden. An dem Seat entstand nur geringer Sachschaden.

Polizeistation Fulda

Kontakt:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
(nur Mo. bis. Fr. – tagsüber)

Zentrale Erreichbarkeit:
Telefon: 0661 / 105-0