POL-OH: Schwerer Unfall auf der B 27 – 19-Jähriger verstorben

Fulda (ots)

Bad Hersfeld – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagmorgen (29.10.), gegen 07.15 Uhr auf der B 27 zwischen Bad Hersfeld und Friedlos.

Ein 17-Jähriger aus Schenklengsfeld überholte mit seinem Leichtkraftrad auf der linken zweier Fahrspuren mehrere Fahrzeuge in Richtung Friedlos. Ein dahinterfahrender 19-jähriger BMW-Fahrer bremste aus bislang ungeklärten Gründen stark ab und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit einem BMW X3 eines 58-Jährigen aus Ronshausen zusammen. Das Fahrzeug des 58-Jährigen wurde in Folge des Zusammenpralls gegen einen auf einem nebenbefindlichen Rastplatz stehenden Lkw geschleudert. Der Mann aus Ronshausen wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreit werden.

Der 17-jährige Kradfahrer kam unmittelbar danach aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall. Alle drei Unfallbeteiligten kamen schwerverletzt in ein Krankenhaus, wo der 19-jährige BMW-Fahrer aus Bad Hersfeld aufgrund der Schwere seiner Verletzungen verstarb.

Zur Klärung des Unfallgeschehens wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die B 27 war in diesem Bereich aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten für circa fünf Stunden voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 35.000 Euro. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Severingstraße 1-7, 36041 Fulda

Telefon: 0661 / 105-1099
E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de