OH: Polizei warnt vor Telefonbetrügern: Aktuell Anrufe im Landkreis Fulda

Polizei warnt vor Telefonbetrügern: Aktuell Anrufe im Landkreis Fulda

OSTHESSEN. Aktuell versuchen Telefonbetrüger im Landkreis Fulda an das Ersparte ihrer Opfer zu gelangen. Dabei wechseln die Anrufer ständig ihre Masche: Von den vermeintlichen Enkeln oder Verwandten in einer finanziellen Notlage, treten die Täter auch als falsche Polizeibeamte auf. Hier gaukeln sie ihren Opfern vor, deren Geld und Wertgegenstände vor angeblichen Dieben schützen wollen.

In diesem Zusammenhang rät Ihre Polizei:

– Seien Sie misstrauisch gegenüber Unbekannten, vor allem am
Telefon und lassen Sie sich nicht unter Druck setzen!
– Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an unbekannte
Personen!
– Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung!
– Rufen Sie beim geringsten Zweifel die Polizei über den Notruf
110!
– Echte Polizisten rufen von sich aus keine Bürger an, um deren
Wertgegenstände zu sichern! Gehen Sie daher nicht auf solche
Anrufe ein und legen Sie auf!
Weitere wertvolle Tipps erhalten Sie unter www.senioren-sind-auf-zack.de oder www.polizei-beratung.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099