OH: Einbruch in Einfamilienhaus – „Enkeltrick“-Betrug – Polizei warnt und gibt Hinweise – Briefkasten aufgebrochen – Einbruch in Garage

Einbruch in Einfamilienhaus

Eiterfeld-Leibolz – Unbekannte brachen am Freitag (11.12.), zwischen 15 Uhr und 17:50 Uhr, im Akazienweg in ein Einfamilienhaus ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Wohnräume. Sie stahlen Schmuck, Bargeld und ein Handy und hinterließen 350 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

„Enkeltrick“-Betrug – Polizei warnt und gibt Hinweise

Gersfeld – Unbekannte erbeuteten am Donnerstag (10.12.) mit dem sogenannten „Enkeltrick“ eine hohe Summe Bargeld von einer lebensälteren Frau aus der Rhön. Eine Unbekannte meldete sich am Telefon als vermeintliche Tochter und gab vor, sich in einer finanziellen Notlage zu befinden. Das Opfer begab sich zu ihrer Hausbank, hob eine höhere Summe Bargeld ab und übergab das Geld an einen unbekannten männlichen Boten.

In diesem Zusammenhang rät Ihre Polizei: Gehen Sie nicht auf die Geldforderung ein. Geben Sie keine Details zu ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis. Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen wie Schmuck an unbekannte Personen.

Weitere Infos / Verhaltenshinweise finden Sie unter: www.senioren-sind-auf-zack.de

Briefkasten aufgebrochen

Flieden – Unbekannte brachen zwischen Montag (07.12.) und Donnerstag (10.12.) in der Reinhardstraße den Briefkasten eines Büros auf. Es entstand 75 Euro Sachschaden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch in Garage

Neuhof – Unbekannte stahlen zwischen Donnerstagabend (10.12.) und Samstagmorgen (12.12.) ein Pedelec aus einer Garage in der Feldstraße. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein hellblaues EMTB der Marke „Moonraker“ im Wert von circa 3.000 Euro. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Patrick Bug Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099