OH: Vorfahrt nicht beachtet – 3 Verletzte

Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw kam es am Freitagabend gegen 18:45 Uhr in der Fuldaer Innenstadt im Kreuzungsbereich Lindenstraße/Sturmiusstraße. Der 43-jährige Fahrer eines Taxis wollte mit seinem Opel Insignia von der Sturmiusstraße kommend die Lindenstraße geradeaus in Richtung Rabanusstraße überqueren. Hierbei beachtete er jedoch nicht die Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw Suzuki, der im rechten Fahrstreifen der Lindenstraße in Richtung Bahnhofstraße fuhr und von einer 20-jährigen Frau aus Fulda geführt wurde. Der Suzuki stieß frontal in die rechte Seite des Taxis im hinteren Bereich. Hierdurch wurden sowohl die Fahrerin des Suzuki, deren 43-jährige Beifahrerin und auch der Fahrgast des Taxis leicht verletzt, bei dem es sich um einen 49 Jahre alten Mann aus der Schweiz handelte. Die verletzten Personen wurden vorsorglich mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Suzuki der Fuldaerin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 20.000,-EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099