OH: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Verbindung mit Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Neuhof – Zu einem außergewöhnlichen Verkehrsunfall mit anschließenden polizeilichen Ermittlungen, kam es am Donnerstag, 01.10.2020, ab 16.00 Uhr, im Zuständigkeitsbereich des Polizeipostens Neuhof und der Polizeistation Hünfeld.

Gegen 16.30 Uhr meldete sich ein 61-jähriger Bewohner aus der Gemeinde Flieden beim Polizeiposten Neuhof. Dessen Angaben zufolge habe eine Dame bei ihm zuhause geklingelt und um Benutzung der Toilette gebeten. Dem außergewöhnlichen und wohl auch dringlichen Wunsch kam der 61-Jährige nach.

Nachdem die Dame die Wohnung wieder verlassen hatte und sich mit ihrem Mercedes Benz entfernen wollte, fuhr sie gegen den PKW Nissan des 61-Jährigen, welcher auf der Straße vor seinem Haus geparkt war. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 1000 Euro zu kümmern, bzw. ihren Namen und Anschrift zu hinterlassen, entfernte sie sich. Dem 61-Jährigen war es noch möglich, den Mercedes Benz zu fotografieren. Auf dem Foto war auch das amtliche Kennzeichen zu lesen.

Da die 54-jährige Halterin des Mercedes in einer Ortschaft Nahe Hünfeld wohnt, fuhr eine Polizeistreife zu ihrer Anschrift. Dort angekommen, traf auch die Fahrerin des Mercedes in diesem Moment ein. Bei einer Erstbefragung durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte schon Alkoholgeruch bei ihr festgestellt werden. Mit einem angebotenen Alkoholtest war die Dame allerdings nicht einverstanden. Trotz Belehrungen und mehreren Versuchen mit ihr ein sachliches ruhiges Gespräch zu führen, weigerte sie sich, den polizeilichen Maßnahmen Folge zu leisten.

So kam es zu ihrer Festnahme, gegen die sie sich vehement sperrte. Nun erwartet die uneinsichtige Fahrerin des PKW Mercedes zusätzlich ein Strafverfahren wegen Widerstand.

Nach erfolgter Blutentnahme und Sicherstellung ihres Führerscheines, wurde die 54-Jährige wieder entlassen.

Völker, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099