OH: Körperliche Auseinandersetzung

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Fulda und des Polizeipräsidiums Osthessen

Person mit Messer verletzt – Wer kann der Polizei Hinweise geben?

Fulda – Am Sonntag (20.09.), gegen 20:20 Uhr, kam es im Bereich „Hintere Schleifersgasse“ zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mindestens vier Personen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand zog eine Person dabei ein Messer und verletzte einen der Beteiligten damit schwer. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten zwei Personen durch die Polizei festgenommen werden. Eine dritte männliche Person ist weiterhin flüchtig.

Die Polizei bittet nun Zeugen, welche gestern Abend gegen 20:20 Uhr im Bereich rund um die „Hintere Schleifersgasse“ etwas Verdächtiges gesehen oder beobachtet haben, sich bei der Polizei in Fulda unter der Nummer 0661/105-0 zu melden.

Weitere Auskünfte erteilt die Staatsanwaltschaft Fulda.

Dr. Christine Seban Staatsanwaltschaft Fulda Pressesprecherin Tel. +49 (0)661 / 924 – 2704

Stephan Müller Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher Tel. +49 (0)661 / 105 – 1099

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099