POL-OH: Pressemitteilung der Pst. Fulda

1. Zeugen gesucht – Verkehrsunfallflucht, 500,- Euro Fremdschaden

Ein 32-jähriger Mann aus Schmalkalden parkte seinen PKW, einen schwarzen Audi A 6, in der Zeit von Samstag, dem 12.09.2020, zwischen 11.10 Uhr und 14.30 Uhr ordnungsgemäß in Fulda, Keltenstraße, auf dem Parkplatz Kaiserwiesen in Höhe des dortigen Spielzeugfachgeschäftes. Als der 32-Jährige zu seinem PKW zurückkehrte musste er einen frischen Schaden am Heck seines PKW`s feststellen. Der Schaden beläuft sich auf 500,- Euro.

Der bislang unbekannte Unfallverursacher oder Unfallverursacherin flüchtete von der Unfallstelle.

Die Polizei sucht nun Zeugen die nähere Hinweise geben könnten, diese werden gebeten sich bei der Polizeistation Fulda unter der Telefonnummer 0661-105-0 zu melden.

2. Verkehrsunfallflucht

Ein 70-jähriger Mann aus Künzell befuhr am Samstag, dem 12.09.2020, gg. 10.15 Uhr mit seinem PKW, einem Toyota Aygo, in Fulda den rechten von zwei Fahrspuren der Bardostraße aus Fahrtrichtung Von Schildeck-Straße kommend in Fahrtrichtung Sickelser Straße.

Auf der linken Fahrspur, neben dem PKW des 70-Jährigen in gleicher Fahrtrichtung fahrend, fuhr ein 83-jähriger Mann aus Fulda mit seinem PKW Hyundai. Im Zuge eines fehlerhaften Fahrstreifenwechsel prallte der 83-Jährige im weiteren Verlauf dann seitlich gegen den PKW des 70-Jährigen. Der 83-Jährige jedoch setzte seine Fahrt ungeachtet dessen fort.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte 83-Jährige Unfallverursacher an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Verdacht der Verkehrsunfallflucht.

Das Fahrzeug des Unfallverursachers und das Fahrzeug des 70-Jährigen wurden beschädigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2300,- Euro.

Zeugen die Hinweise zum Unfallgeschehen geben könnten, werden gebeten sich bei der Polizeistation Fulda unter der Telefonnummer 0661-105-0 zu melden.

Polizeistation Fulda, PHK`in Schmitt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de