OH: Pressemitteilung der Polizeistation Fulda

Verkehrsunfallmeldungen

Ebersburg – Am Mittwoch, den 17.06.2020, kam es gegen 12.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde. Eine 32-jährige VW-Golf-Fahrerin aus Eichenzell befuhr die Kilianstraße und wollte auf Höhe der Sandgasse nach links in diese einbiegen. Bei dem Abbiegevorgang übersah sie, vermutlich auch aufgrund von Starkregen, einen 64-jährigen aus Ebersburg, welcher zeitgleich die Sandgasse als Fußgänger überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 64-jährige schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt und anschließend in ein umliegendes Krankenhaus transportiert wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 700 EUR.

Fulda – Zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 EUR entstand, kam es am Mittwoch, den 17.06.2020 gegen 13.00 Uhr. Eine 39-jährige Audi-Fahrerin aus Wächtersbach befuhr die abknickende Vorfahrtsstraße Abtstor in Richtung Königstraße mit der Absicht, die Vorfahrtsstraße zu verlassen und geradeaus weiter in die Königstraße einzufahren. Zeitgleich befuhr eine 51-jährige VW-Golf-Fahrerin aus Fulda die abknickende Vorfahrtsstraße Am Hopfengarten in Richtung Abtstor. Als die 39-jährige in die Königstraße einfahren wollte, übersah sie die sich auf der abknickenden Vorfahrtsstraße befindliche VW-Golf-Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die VW-Golf-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Gefertigt: PHK, Felbinger, Polizeistation Fulda

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Updated: 19. Juni 2020 — 12:56