POL-OH: Verkehrsunfall Sachschaden bei Hofbieber


Zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtsachschaden von etwa 15000,-EUR kam es am heutigen Donnerstagmorgen, gegen 07.40 Uhr in der Gemarkung Hofbieber. Ein 41-jähriger Verkehrsteilnehmer aus der Gemeinde Künzell befuhr mit seinem Pkw die L 3174 aus Richtung Fulda kommend in Richtung Tann. Im Verlauf einer Rechtskurve kurz vor der Abfahrt Richtung Wittges verlor der Mann auf regennasser Fahrbahn kurzzeitig die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er mit einem 21-jährigen Fahrer eines Lieferwagens aus der Gemeinde Hilders seitlich zusammen, der in Gegenrichtung fuhr. Beide Fahrzeuge prallten anschließend leicht in die Leitplanken. An den Fahrzeugen und an der Leitplanke entstand Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

(Berichterstatter: Kühnel, PHK -PSt. Hilders)

Kling, EPHK – FUL PP Osthessen, Tel.: 0661 / 105-2031

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de