POL-OH: Fahrradfahrer schwerverletzt


Am Freitag, 24.04.2020, um 19:16 Uhr ereignete sich auf der Leipziger Straße Höhe der Hausnummer 98 ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem PKW, bei dem der Fahrradfahrer schwer verletzt wird. Ein 27-jähriger Fahrradfahrer aus Fulda befuhr die Leipziger Straße aus Richtung Lehnerz kommend, auf dem Bürgersteig entgegen der Fahrtrichtung, in Richtung Fulda-Stadtmitte. In Höhe der Hausnummer 98 wollte er die Leipziger Straße nach rechts überqueren, beachtete nicht den Audi eines 43-Jährigen aus Hünfeld, welcher die Leipziger Straße in Richtung Lehnerz befuhr und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Fahrradfahrer wurde schwerverletzt zur weiteren medizinischen Behandlung im Klinikum Fulda stationär aufgenommen. Am Audi und am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2650,00 EUR. Der Audi-Fahrer sowie dessen Beifahrerin 42-jährige Beifahrerin blieben unverletzt.

gefertigt: Polizeistation Fulda – PHK‘ in Koch

eingestellt: PP OH – Raab, EPHK u. PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefonische Erreichbarkeit:
KHK Möller, PHK Müller, PHK Bug
0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de